Ihr könnt aufhören euch ungläubig die Augen zu reiben. Letzte Nacht ist tatsächlich für das mittlerweile antike Starcraft ein neuer Patch erschienen, der die Versionsnummer 1.11 trägt. Laut Hersteller Blizzard Entertainment behebt das aktuelle Update allerdings nur einige kleinere Bugs und hat keinerlei Einfluss auf das Balancing.

Der RTS-Klassiker verfügt übrigens weiterhin, vorallem in Asien, über eine riesige Fangemeinde und wird häufiger online gespielt als der jüngere Bruder WarCraft 3. Man darf also auf die weitere Entwicklung beider Spiele gespannt sein.

StarCraft ist für N64 und PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.