Es gibt wieder einmal neue Gerüchte rund um die Umstellung des MMORPGs Star Wars: The Old Republic auf das Free2Play-Modell.

Star Wars: The Old Republic - MMORPG könnte Gerüchten zufolge sehr bald Free2Play werden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars: The Old Republic
Das MMORPG Star Wars: The Old Republic könnte sehr bald Free2Play werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 695/6961/696

So berichtet MMOSite von einem Angestellten bei Bioware, der jedoch anonym bleiben möchte. Dieser Mitarbeiter soll bestätigt haben, dass Bioware aktuell mitten im Konvertierungsprozess des MMOs stecken würde, aber aufgrund der Entlassungen in jüngster Zeit mit einigen Problemen zu kämpfen habe, was die Umstellung auf das neue Bezahlmodell angeht. Außerdem gab dieser Mitarbeiter bekannt, dass der einzige Grund, warum das Online-Rollenspiel Star Wars: Galaxies eingestellt wurde, die Aushebelung von Konkurrenz für SWTOR gewesen sei.

Ob etwas an diesen Gerüchten dran ist, lässt sich natürlich schwer beurteilen. Die jüngsten Ereignisse rund um das MMORPG Star Wars: The Old Republic, gepaart mit Electronic Arts' hohem Interesse am Free2Play-Markt sprechen jedoch dafür, dass es nicht mehr allzu lange dauern könnte, bis ihr kostenlos in eine Galaxis weit, weit entfernt reisen dürft.

Aktuellstes Video zu Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic - gamescom Cantina Tour 2015 Q & A215 weitere Videos

Star Wars: The Old Republic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.