Die Geldmaschinerie um George Lucas hat wieder zugeschlagen. Nachdem erst vor Kurzem die Sith Edition zu Star Wars: The Force Unleashed veröffentlicht wurde, nutzte der Film-Guru die diesjährigen Spike TV Videogame Awards, um ein neues Spiel rund um den Starkiller, den Protagonisten aus dem ersten Unleashed-Teil, vorzustellen.

Star Wars: The Force Unleashed - Neues Futter für Sternenkrieger

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 130/1421/142
Der Starkiller macht sich für sein nächstes Abenteuer bereit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwar wusste man schon im Vorfeld der Verleihung, dass ein neues Star Wars-Spiel angekündigt werden sollte, doch rechnete man eher mit dem Titel Star Wars: Legends, als mit The Force Unleashed 2. Tja, jetzt sind wir alle schlauer.

Der erste Teil des Spiels stach besonders durch seine herausragende Grafik und grandiose Präsentation hervor. Auf der spielerischen Seite gab es allerdings viel Kritik, da das Gameplay ziemlich flach war. Hoffentlich wird das im Nachfolger besser.

Ob sich das Gameplay wirklich verbessert, lässt sich anhand des Debut-Trailers zwar nicht sehen, dafür kann man einen grandiosen Kampf zwischen dem Starkiller und einem riesigen Monster bestaunen. Die Szene mit den zwei Lichtschwertern ist einfach verdammt stylish. Auf der grafischen Seite muss man sich also keine Sorgen machen.

Star Wars – The Force Unleashed 2 wird im Verlauf des nächsten Jahres erscheinen. Für welche Plattformen der Titel erhältlich sein wird, ist dagegen noch nicht bekannt. Da man aber davon ausgehen kann, dass der gute alte George natürlich einen maximalen Gewinn einfahren möchte, wird der Titel wohl für alle Plattformen erscheinen.

Star Wars: The Force Unleashed ist für DS, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360 und seit dem 4. Quartal 2009 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.