Vor einigen Jahren, noch bevor Disney sich die Rechte an Star Wars sicherte und damit für Veränderungen sorgte, arbeitete LucasArts an dem Spiel Outpost. Dabei handelte es sich um einen Strategie-Titel, der direkt "Hardcore-Gamer" ansprechen und für PC sowie Mobile-Geräte erscheinen sollte.

Star Wars: Outpost - Eingestelltes Hardcore-Strategiespiel

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
So sollte Outpost aussehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eurogamer will Infos zu dem eingestellten Spiel erfahren haben und veröffentlichte diverse Bilder. Wie die Quelle meint, dachten Mitarbeiter aus den US-Büros damals, dass Outpost die Antwort auf Farmville sei: "Sie hatten keine Ahnung von dem Spiel, mit Ausnahme von ein paar wenigen, wichtigen Leuten."

Die Entwicklung soll insgesamt 90 Prozent erreicht haben. Die Entwickler warteten also nur noch auf die Genehmigung, um eine öffentliche Beta zu veranstalten. Doch dann kam der Anruf mit der Botschaft, dass das Projekt eingestellt wurde.

Tiefgründige 'Star Wars'-Strategie

Die Quelle beschreibt Outpost als "Star Wars trifft Die Siedler von Catan und EVE", das sehr tiefgründig ausfallen sollte. Man sollte die Kontrolle über einen Außenposten auf einem Planeten übernehmen, während die Baufläche und die Ressourcen begrenzt sind. Daher musste man nach anderen Spielern suchen, um diese entweder zu bekämpfen bzw. ihre Ressourcen einzuverleiben oder aber mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Die Rebellen oder das Imperium hätten mit Waffen, Schiffen und Co. unterstützt werden können, was sich wiederum auf die Machtverteilung in der Galaxie auswirken sollte. Boni sollte man durch die Einnahme der Welten erhalten. Und die verbündeten Spieler hätten sich mit Handelsrouten und Straßen verknüpfen können.

Zwar wäre das Spiel in 3D gewesen, doch alles sei von Hand gezeichnet gewesen. Zudem gab es einen Tag-Nacht-Zyklus und umherspazierende Charaktere, die mit anderen interagierten. Zudem war geplant, eine Verbindung mit Star Wars: First Assault herzustellen, um die dort in Outpost gebauten Waffen oder Schiffe nutzen zu können.

Star Wars Battlefront - Die Historie der Star-Wars-Games - Möge das Spiel mit euch sein!

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (41 Bilder)

Aktuellstes Video zu Star Wars: Outpost

Star Wars - May the 4th - gamona liebt Star Wars!

Star Wars: Outpost erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.