Wer noch Star Wars: Knights of the Old Republic II zu Hause im Regal stehen hat, sollte einen Blick auf die "The Sith Lords Restored Content Mod" (TSLRCM) werfen, die nun in ihrer finalen Version veröffentlicht wurde. Damit werden zahlreiche Inhalte wiederhergestellt, die während der Entwicklung des Spiels gestrichen werden mussten.

Star Wars: Knights of the Old Republic II - TSLRCM - Finale Version der Mod stellt gestrichene Inhalte wieder her

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/57Bild 75/1311/131
Digital, etwa über Steam, ist KotOR 2 leider nicht erhältlich
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Viele der nicht verwendeten Inhalte, wie zusätzliche Dialogzeilen (die in der Mod auch ins Deutsche übersetzt wurden), fanden sich in den Dateien des Spiels wieder und konnten so wieder eingebaut werden. Auch ganze Levelabschnitte sind dadurch wieder zugänglich gemacht worden, darunter etwa die HK-Fabrik. Die Enden wurden ebenfalls ausgebaut. Nicht zuletzt behebt die Mod auch zahlreiche Fehler, die durch offizielle Patches nie bereinigt wurden.

Zum ersten Mal erschien TSLRCM bereits 2009, seitdem arbeitete das kleine Entwickler-Team an immer neuen Versionen. Zwar handelt es sich bei der jetzt veröffentlichten Version 1.8 um den letzten Release, sollten aber noch schwerwiegende Bugs gefunden werden, wird man sich noch darum kümmern.

Nebenbei wird auch an einer Mod namens M4-78EP gearbeitet, die den namensgebenden Droidenplaneten M4-78 wieder einbauen wird, der es ebenfalls nicht in die finale Fassung von Knights of the Old Republic 2 geschafft hat. Da hierzu aber kaum mehr entsprechende Inhalte in den Dateien zu finden sind, muss vieles selbst erstellt werden, weshalb es ein eigenständiges Projekt ist.

Den rund 61 MB kleinen Download der TSLRCM findet ihr auf dieser Webseite.

Star Wars: Knights of the Old Republic II ist für PC und XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.