Im Rahmen von Pillars of Eternity sprachen Lead Designer Brandon Adler sowie Project Director Josh Sawyer gegenüber IGN ebenso Star Wars: Knights of the Old Republic III an. Erst vorhin berichteten wir, dass Fallout offenbar ein Thema bei Obsidian ist.

Star Wars: Knights of the Old Republic III - Obsidian denkt regelmäßig über neuen Teil nach und sammelt Ideen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/57Bild 1/571/57
Obsidian will Knights of the Old Republic 3, die Fans wollen es - aber will es Disney auch?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was Knights of the Old Republic 3 angeht, so würden viele Leute bei Obsidian ein solches Projekt gerne realisieren wollen. Damals sei es LucasArts eher um "extreme Blockbuster" gegangen – und obwohl die Reihe ziemlich erfolgreich war, schien es laut Sawyer nie so, als würde das zu dem Zeitpunkt passieren.

Doch seitdem sei viel Zeit vergangen und er wisse, dass viele Leute bei Obsidian an dem Projekt interessiert wären. Man spreche intern sogar alle drei bis sechs Monate darüber, auch wenn es nichts Ernsthaftes sei. Aber man spreche darüber und entwickle sogar Ideen, was man mit damit anstellen würde.

Im vergangenen Jahr noch meinte Obsidians Chef Feargus Urquhart, auf den richtigen Moment zu warten, um an Rechteinhaber Disney mit einem neuen 'Star Wars'-Spiel heranzutreten.

Wie Sawyer und Alder betonen, sei es bei Obsidian nicht unüblich, dass sich Urquhart selbst um derartige Dinge kümmere. Sollte er also bereits mit Disney darüber gesprochen haben, dann wüssten beide nichts davon.

Star Wars: Knights of the Old Republic III erscheint demnächst für PC & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.