Star Wars: Knights of the Old Republic - Inoffizielles Remake mit Unreal Engine 4 in Arbeit

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars: Knights of the Old Republic
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 44/451/45
Die Bilder stammen aus einem Pre-Alpha-Build. Weitere findet ihr auf der offiziellen Webseite.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aktuell wird an einem inoffiziellen Remake zu Star Wars: Knights of the Old Republic gearbeitet, das mit der Unreal Engine 4 entsteht. Verantwortlich dafür zeichnen sich die sogenannten Poem Studios, die auf die Hilfe von weiteren Fans hoffen.

Das Team veröffentlichte bereits erste Bilder, die einen Blick auf den Kreuzer Endar Spire sowie Tatooine erlauben. Auf der offiziellen Webseite zum Spiel, apeirongame.com, werden zudem einige Fragen beantwortet.

Beispielsweise soll das Remake nicht nur das Original in einer hübscheren Verpackung daherbringen, sondern gleichzeitig neue Inhalte, Items, Missionen, neue Welten und auch Begleiter bieten.

Remake zu Knights of the Old Republic sei legal

Auch weist man darauf hin, dass die Entwicklung legal sei, und nennt als Beispiel Fanprojekte wie Black Mesa (Half-Life) und Renegade X (Command & Conquer). Hinzu kommt, dass die Entwickler das fertige Spiel nicht verkaufen, sondern zu 100 Prozent kostenlos anbieten wollen. Über Spenden denkt man jedoch nach.

Allzu viele Details sind zu dem Remake ansonsten keine bekannt.

Star Wars Battlefront - Die Historie der Star-Wars-Games - Möge das Spiel mit euch sein!

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (41 Bilder)

Aktuellstes Video zu Star Wars: Knights of the Old Republic

Star Wars - May the 4th - gamona liebt Star Wars!

Star Wars: Knights of the Old Republic ist für PC und XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.