Die richtigen Begleiter mitnehmen

Nehmt jene Begleiter mit, die die Fertigkeiten eures Hauptcharakters sinnvoll ergänzen. Spielt ihr also einen Nahkämpfer ohne Erfahrung in Sachen Schlösserknacken und Reparieren, wäre es sinnvoll, einen Begleiter mitzunehmen, der sich auf Fernkampf sowie Reparieren und Diebestalente spezialisiert hat. Mit zwei Begleitern, die ihr zur gleichen Zeit mitnehmen könnt, bekommt ihr eine ausgewogene Truppe zusammen, die auf nahezu alle Situationen reagieren kann.

Mit den Begleitern reden

Nehmt euch immer mal wieder eine ruhige Minute Zeit und sprecht mit euren Freunden, am besten im Unterschlupf. Ihr erfahrt nicht nur Wissenswertes aus ihrem Leben, der Vergangenheit oder ihrer Seelenwelt. Es kann auch passieren, dass sich solche Dialoge zu richtigen Quests entwickeln. Hat einer der Begleiter (die ihr unmittelbar dabei habt) etwas auf dem Herzen, weist euch eine Meldung darauf hin - dann solltet ihr unbedingt mit ihm sprechen.