Star Wars: Jedi Knight: Dark Forces II - Infos

Kyle Katarn, ehemaliger Söldner im Auftrag der Rebellion sieht sich dieses mal mit einer persönlichen Mission konfrontiert. Auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters, dem dunklen Jedi Jerec begibt sich Kyle in Jedi Knight, dem Nachfolger zum indizierten Dark Forces auf den Pfad des Jedi. Er muss Jerec davon abhalten, die Kontrolle über das mystische Tal der Jedi zu erlangen. Schafft er dies nicht, wird Jerec zum mächtigsten Jedi des Universums.

Im Verlauf des Spiels Jedi Knight erlernt Kyle den Umgang mit der Macht und findet das Lichtschwert seines Vaters. Doch ein echter Jedi ist er damit noch nicht. In den spektakulären Bosskämpfen gegen die sechs Schergen Jerecs und zuletzt gegen Jerec selbst muss sich Kyle im erbitterten Kampf beweisen. Jedi Knight stellt die Spieler dabei am Wendepunkt der Story vor eine schwerwiegende moralische Entscheidung. Folgen sie der dunklen Seite und erlernen schadensträchtige Machtkräfte oder wählen sie den schwierigen Pfad der hellen Seite und erlernen Kräfte, die zum Selbstschutz dienen?

In packenden Filmsequenzen mit realen Darstellern wird die Geschichte von Jedi Knight filmreif erzählt. Nebencharaktere wie der böse Protokolldroide 8t88 oder die Pilotin Kyles, Jan Ors, bringen echte Emotionen ins Spiel. Ein Kultklassiker der Spielegeschichte und einer der wichtigsten Beweise, dass Spiele, die auf Filmvorlagen basieren nicht zur Mittelmäßigkeit verdammt sind.

Auch im Multiplayermodus wusste Jedi Knight zu punkten. Die frei verteilbaren Machtfähigkeiten und packenden Lichtschwertduelle gegen Freunde sorgten für stundenlangen Spielspaß. In spannenden Kampfarenen aus dem Singleplayermodus oder anderen typischen Star Wars Umgebungen wie der Wolkenstadt Bespin entbrannten heiße Kämpfe im Death-Match-, Team-Deathmatch-, Duell- oder Capture the Flag Modus.

Star Wars - May the 4th - gamona liebt Star Wars!21 weitere Videos