Zum eingestellten Shooter Star Wars: First Assault tauchte neues Gameplay-Material auf, das aus einer technischen Beta stammen soll. Das Video dazu könnt ihr euch unter dem Text anschauen – fast 20 Minuten lang läuft dieses.

Star Wars: First Assault - Neue Szenen aus dem eingestellten Shooter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Der Shooter wird wohl niemals erscheinen, jetzt, da Star Wars: Battlefront in den Startlöchern steht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erstmals aufgetaucht ist Star Wars: First Assault 2012 via Xbox Live, doch viel hörte man von dem Titel seitdem nicht mehr. Außer, dass es offensichtlich durch den Disney-Deal eingestellt wurde.

Bis zu 16 Spieler sollten auf einer Map spielen können, jeweils acht Sturmtruppen und acht Rebellen. Unter anderem waren die Maps auf Tatooine und Bespin angesiedelt, Fahrzeuge sollte es keine geben.

Star Wars: First Assault sollte als Vorläufer für Star Wars: Battlefront 3 dienen. Mit dem Spiel wollte man in Erfahrung bringen, wie gut ein 'Star Wars'-Multiplayer-Shooter bei den Spielern ankommt. Wäre es erfolgreich gewesen, hätte man schließlich die Entwicklung von Battlefront 3 aufgenommen - von Grund auf neu, nicht mit den bereits verfügbaren Assets von Free Radical.

Jedi-Meister Yoda: Seine kultigsten Sprüche aus Star Wars!

Star Wars: First Assault erscheint demnächst für Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.