Star Wars: First Assault sollte eigentlich ein Shooter direkt aus dem Hause LucasArts werden. 2012 wurde das Projekt allerdings endgültig eingestellt und verschwand in der Versenkung. Nun ist eine Tech-Demo im Netz aufgetaucht, die euch eine Beta-Version des Spiels zeigt. Wer will, kann sich diese sogar herunterladen und selbst spielen.

Das Video zu Star Wars: First Assault stammt von Youtube-User "Extracheat13", der eine kleine Tour durch die Welt des Spiels unternimmt. Bis auf rudimentäre Spielelemente ist im Spiel nicht viel vorhanden. Nach KI-Gegnern sucht man vergebens. Denn immerhin handelt es sich hier um eine Tech-Demo, die den aktuellen Stand zeigen sollte. Eigentlich hätte First Assault die Ideen von Battlefront aufgegriffen und Multiplayer-Schlachten bieten sollen, bei denen ihr mit Freunden zusammen spielt.

Die Einstellung von First Assault

Star Wars: First Assault war eines der Opfer bei dem Wechsel der Star-Wars-Lizenz von LucasArts zu Disney. Vermutlich wurde das Spiel bereits damals eingestellt, um direkt mit der Battlefront-Serie wieder von neuem zu beginnen. Und dieser Schritt hat funktioniert. Schließlich erscheint in diesem Jahr mit Star Wars Battlefront II bereits die Fortsetzung des Reboots.

Star Wars: First Assault erscheint demnächst für Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.