Das erste Star Wars Battlefront hatte zwei grundlegende Probleme: Es bot weder Weltraumkämpfe noch eine Story. Beiden Kritikpunkten hat sich Electronic Arts angenommen und schickt euch in Battlefront II neben spektakulären Schlachten auf der Planetenoberfläche auch in Single- und Multiplayergefechte im Weltraum - in der Haut einer imperialen Offizierin.

Das Imperium repräsentiert Ordnung, Sicherheit und Frieden. Die Rebellen hingegen sind Terroristen, die diesen Frieden zerstören wollen. So zumindest denkt Iden Versio, die auf dem Planeten Vardos augewachsen ist - eine Imperiale Utopie. Als begeisterte Anhängerin des Imperiums schließt sie sich den Sturmtruppen an und wird schließlich zur Anführerin einer bisher unbekannten Spezialeinheit: dem Inferno Squadron.

Star Wars Battlefront 2 - Full Length Reveal Trailer3 weitere Videos

In der Einzelspieler-Kampagne von Star Wars Battlefront II schlüpft ihr in Idens Haut und erfahrt, was in den 30 Jahren zwischen Episode sechs und sieben mit dem Imperium geschehen ist. Ein interessanter Perspektivwechsel, der vor allem an das 1994 erschienene Star Wars: Tie Fighter erinnert.

Star Wars Battlefront 2 - Einzelspieler-Kampagne aus Imperialer Sicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 11/131/13
Iden Versio, Anführerin der Spezialeinheit "Inferno Squadron"
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Spielerisch verspricht Iden jede Menge Vielfalt, handelt es sich bei dem Inferno Squadron schließlich um Hybrid-Krieger, die sowohl am Boden als auch an Bord eines Tie-Fighters mit tödlicher Präzision agieren. Außerdem wird euch ein Droide zu Seite stehen, der vor allem in Sabotage-Einsätzen eine große Hilfe darstellt. Wem das nicht genug ist, darf im Lauf der Story aber auch hin und wieder die Kontrolle über andere Helden wie etwa Luke Skywalker übernehmen - und auf diese Weise einen umfassenderen Blick auf die Story erhalten.

Im Multiplayer konzentriert sich das Entwicklerteam weiterhin auf die Stärken des Vorgängers, baut das Potential des Titels aber an zahlreichen Stellen aus. Nicht nur sind die schmerzlich vermissten Raumschlachten endlich fester Bestandteil des Spiels, gekämpft wird jetzt außerdem in allen drei Film-Äras. Das dürfte vor allem Fans des original Battlefront 2 aus dem Jahr 2005 freuen, die damals schon gegen Sturmtruppen als auch Klonkrieger kämpfen durften. In Battlefront II reihen sich nun auch die Erste Ordnung und der Widerstand als spielbare Fraktion ein.

Star Wars Battlefront 2 - Einzelspieler-Kampagne aus Imperialer Sicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Die Weltraumschlachten sollen im Multiplayer- und Singleplayer-Modus verfügbar sein
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine größere Rolle sollen nun auch die Helden spielen. Diese werden dann nicht nur mehr Spielern als noch im Vorgänger zur Verfügung stehen, in welchem sie als seltene Power-Ups auf der Karte versteckt waren, sondern auch mehr Spieltiefe bieten. In Battlefront II sollen die Helden über Ressourcen freigeschaltet werden. Wie genau das funktioniert und ob die Helden etwa mit Killstreaks und Ultimates vergleichbar sind oder aber auf andere Art und Weise zugänglich gemacht werden, wurde bisher nicht verraten.

Auf Ressourcen basiert auch das Klassensystem. Bestätigt wurde bisher nur die Trooper-Klasse, in der ihr je nach Ära etwa in die Rolle eines Kampfdroiden, Sturmtrupplers oder Rebellensoldaten schlüpft. Freigeschaltete Fähigkeiten stehen euch jedoch in jeder Ära zur Verfügung. Wer als Sturmtruppen-Soldat erfolgreich Rebellen bekämpft, hat im nächsten Einsatz als auch als Kampfdroide Zugriff auf bessere Fähigkeiten und Ausrüstung.

Das gleiche System soll auch in den Weltraumkämpfen greifen. Zwar hat jede Ära ihre eigenen Raumschiffe, je nach Schiffstyp profitiert ihr aber unabhängig des gewählten Szenarios von freigeschalteten Erfolgen. Ähnlich den Helden der Bodenkämpfe sind wie im Vorgänger auch wieder Helden-Raumschiffe mit von der Partie. Auf einen Ausflug an Bord des Millenium Falcons oder der Slave I werdet ihr also nicht verzichten müssen. Star Wars Battlefront II erscheint am 17. November 2017 für PS4, Xbox One und PC.