Das eingestellte Projekt Star Wars Battlefront 3 wurde von russischen Entwicklern wiederbelebt und findet nun seinen Weg auf Steam. Das haben die Macher bekanntgegeben. Ihr Spiel trägt den Titel Galaxy in Turmoil und soll kostenlos über Valves Spieleplattform erhältlich sein. Allerdings nur, wenn Disney nicht noch ein Wörtchen mitredet.

Als die verworfenen Szenen aus dem ersten Entwurf zu Star Wars Battlefront 3 im Netz geleaked wurden, waren viele Fans plötzlich wieder in die guten, alten Zeiten zurückversetzt. Schon bei den Alpha-Clips kam das Gefühl eines waschechten Star Wars Battlefront auf. Russische Fans und Entwickler haben sich die Vorlage geschnappt und ihr eigenes Projekt geschaffen.

Ein großer Schritt für die Community

Nach ausufernden Diskussionen zwischen den Valve Vertretern und mir, hat Valve entschieden, Galaxy in Turmoil kostenlos für seine Millionen Spieler bereitzustellen.“ verrieten die Entwickler auf ihrer Website. „Das ist schon ein großer Schritt und ein riesen Erfolg für Frontwire Studios, aber ein deutlich größerer Schritt für euch, die Community.“

Allerdings könnte das kostenlose Spiel zu Star Wars Battlefront 3 noch gekippt werden. Immerhin liegen die Rechte der Lizenz bei Disney. Deshalb bieten die Entwickler das Spiel auch kostenlos an. So soll Disney einen Grund weniger haben, um sie zu behelligen.

Star Wars: Battlefront 3 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.