Während die meisten Spieler 2017 wohl die aktuelle Variante von Star Wars: Battlefront 2 gespielt haben, gibt es da draußen immer noch eine große Community, die den Shooter-Klassiker aus dem Jahre 2005 spielt. Nun dürfen sich die User über ein neues Update für Star Wars Battlefront 2 freuen.

Das alte Battlefront 2 wurde mit einem Patch versehen.

Dieses verbessert einige Funktionen in der Lobby des Spiels und korrigiert einige Fehler. Darunter auch ein Anzeigeproblem, dass die Steam-Namen der Spieler durcheinander gebracht hatte. Zudem werden Pings in Star Wars Battlefront 2 nun akkurater angezeigt. Warum es jetzt zu dem Update kam? Nun, der Shooter ist nach der herben Enttäuschung, die die meisten Spieler bei dem neuen Star Wars Battlefront 2 empfunden haben, wieder groß im Kommen. Circa 1800 Spieler tummeln sich täglich gleichzeitig im alten Battlefront 2, wie die Seite Steam Charts beweist.

Die Rückkehr einer Legende

Der Aufschwung ist aber erst seit Oktober 2017 möglich. In diesem Monat wurden die Server für Star Wars Battlefront 2 wiederhergestellt und Multiplayer-Matches so wieder ermöglicht. Wer einen Blick auf den Shooter werfen will, muss aktuell 9,99 Euro auf Steam dafür löhnen. Der Steam-Sale hat bereits gestern Abend sein Ende gefunden.

Star Wars: Battlefront 2 (2005) ist für PC, PS2, XBox und seit dem 04. November 2005 für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.