Star Wars: Battlefront 2 bietet aktuell einen Schurken weniger. Die Entwickler bei DICE haben für Imperator Palpatine die Reißleine gezogen und ihn kurzerhand aus dem Spiel geschmissen. Doch warum musste der Kämpfer der dunklen Seite weichen? Und wann kommt er zurück?

Hinter den Kulissen von Star Wars Battlefront 2:

Star Wars: Battlefront 2 - Behind The Story - Trailer8 weitere Videos

Palpatine wurde schon vor einer Weile in Star Wars Battlefront 2 abgeschwächt, da seine Blitzfertigkeiten zu stark waren. Offenbar haben es die Entwickler allerdings ein wenig übertrieben. In der vergangenen Woche wurde er wieder leicht gestärkt, was die Blitze im Nahkampf effektiver machen sollte. Jedoch wurde auch hier nicht das richtige Maß gefunden und die Blitze gingen wohl erneut durch Objekte und Wände hindurch. Nun flog Palpatine gänzlich aus Star Wars Battlefront 2.

Wann kommt der Imperator zurück?

Aktuell hat sich DICE noch nicht dazu geäußert, wann Palpatine sein Comeback in Star Wars Battlefront 2 feiert. Sie wollen ihn erst wieder ausbalancieren, bevor er auf die Multiplayer-Server losgelassen wird. Eine gute Entscheidung, wie wir finden. Schließlich wird so viel Frust für die Spieler vermieden. Und es gibt ja noch genug andere Schurken, die sich spielen lassen.

Star Wars: Battlefront 2 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.