In den letzten Wochen gab es bei einigen Spielern von Star Wars: Battlefront 2 Probleme. Denn diese konnten mehrere Belohnungen nicht einlösen, da diese trotz Erfüllung der Voraussetzungen einfach nicht im Menü auftauchten. Mittlerweile sollte dies wieder funktionieren.

Star Wars: Battlefront 2 - Kostenlose Lootboxen als Entschuldigung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 22/261/26
Wer sich in Star Wars Battlefront 2 einloggt, bekommt eine kostenlose Lootbox.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch die Entwickler bei DICE wollen sich trotzdem für die Umstände entschuldigen. Wer sich bei Star Wars Battlefront 2 einloggt, sollte eine neue Lootbox im Inventar haben. Diese dient als kleine Entschädigung. Sie beinhaltet 4000 Credits sowie vier Sternenkarten für eure Online-Schlachten. Dabei ist es egal, ob ihr tatsächlich Probleme mit Belohnungen in Star Wars Battlefront 2 hattet. Die Kisten gibt es offenbar für alle Spieler auf allen Plattformen. Einige User berichten zudem, dass die Belohnungen trotz des Fixes noch etwas zu wünschen übrig lassen. Ob es noch einen weiteren Fix geben muss?

Die Rückkehr der Mikrotransaktionen

Bei EA und DICE wird indessen hart daran gearbeitet, die Mikrotransaktionen wieder ins Spiel zu bringen. Sie wurden nach dem großen Shitstorm zum Launch aus Star Wars Battlefront 2 gestrichen. An den Mini-DLCs soll sich aber viel ändern, bevor sie wieder implementiert werden. Es wird sich wohl noch zeigen, ob die Änderungen ausreichen, um einen weiteren Shitstorm zu verhindern. Einen genauen Termin für die Mikrotransaktionen gibt es noch nicht.

Star Wars: Battlefront 2 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.