Bei all den Rängen und Leveln in Star Wars: Battlefront 2 den Überblick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Was verbirgt sich hinter den Rängen? Wie könnt ihr noch weiter nach oben klettern und was bringt euch ein Level-Up? Wir bringen Licht ins Dunkel und zeigen euch zudem effektive Wege, um möglichst schnell zu leveln.

Vor allem die Online-Matches im Multiplayer bringen euch vorwärts:

Star Wars: Battlefront 2 - Launch Trailer8 weitere Videos

Wahrlich verwirrend die Ränge in SW:Battlefront 2 sind. So oder so ähnlich würde Yoda das vermutlich erläutern. Die verschiedenen Ränge hängen nämlich mehr oder weniger stark zusammen. Je höher euer Karten-Rang, desto mehr Sternkarten könnt ihr ausrüsten und umso mehr siegt ihr in den Matches, sodass ihr wiederum im Klassen-Rang aufsteigen könnt. Noch immer keinen Durchblick? Keine Sorge, wir schlüsseln es auf.

Mit dem Rangsystem und den Karten kam wieder eine Neuerung zu SW: Battlefront 2. Verfolgt mit, wie sich die Spiele um Star Wars entwickelt haben:

Euer genereller Rang

Im Hauptmenü wird er euch recht unübersehbar präsentiert. Ihr verbessert ihn, indem ihr in Multiplayer-Matches Erfahrungspunkte sammelt. Diese erhaltet ihr durch Kills, Unterstützungen, Treffer und Kill-Serien. Dabei entsprechen die gesammelten Kampfpunkte den Erfahrungspunkten, die ihr nach einem Match erhaltet. Im verlinkten Guide zeigen wir euch die besten Wege, möglichst viele Kampfpunkte zu erhalten. Auf der Rangleiste seht ihr zudem noch, wie viele Punkte euch noch zum nächsten Level fehlen. Außerdem entscheidet euer Rang darüber, wann und wie ihr Sternkarten aufbessern könnt.

Star Wars: Battlefront 2 - Leveln und Ränge erklärt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars: Battlefront 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 21/221/22
Hier steht noch einiges an Arbeit an! Das Leveln in SW: Battlefront 2 ist aber einfacher, als es auf den ersten Blick scheint.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Klassen- und Sternkarten-Rang

Anders als der generelle Rang von euch, ist die sogenannte Sternstufe auf die jeweiligen Truppler-Klassen, Fahrzeuge, Spezial-Charaktere und Helden unterteilt. Der Klassen-Rang wird dabei von den Sternkarten bestimmt, die ihr in eurem Deck habt. Die Methode, um diesen Rang zu leveln erscheint etwas widersprüchlich, da sich hier die Felacat in den Schwanz beißt. Damit ihr mehr Karten ausrüsten könnt, müsst ihr ein höheres Karten-Level haben. Um dieses zu steigern, müsst ihr wiederum Sternkarten in der entsprechenden Kategorie freischalten. Diese bekommt ihr entweder über Lootboxen oder indem ihr sie selbst durch Herstellungsteile craftet.

Durch die Seltenheitsränge der Karten setzt sich euer Kartenlevel zusammen, sprich: Für jede freigeschaltete Karte wandert der Punkte-Score der Karte auf euren Sternkarten-Rang. Dafür muss die Karte nicht ausgerüstet sein! Alle vorhandenen Karten werden zusammengerechnet und ergeben dann in der jeweiligen Klasse, bei den Fahrzeugen oder den Helden ihren ganz speziellen Karten-Rang. Euer Rang hat wiederum Einfluss darauf, wann ihr welche Karte upgraden dürft. Achtet im Herstellungsmodus der Karten auf die angegebenen Level und boostet euer Karten- und generelles Level auf die entsprechende Stufe.

Schnell leveln auf und neben dem Schlachtfeld

Während ihr euer Karten-Level nur mit Einsatz der Karten beeinflussen könnt, bietet es sich vor allem an, auf Herstellungsteile-Jagd zu gehen. Diese erhaltet ihr vor allem durch bestimmte Meilensteine. Ihr erhaltet sie aber zudem auch durch Lootboxen, die ihr euch wiederum kaufen könnt, wenn ihr viele Kredits auf dem Konto habt. Wir empfehlen es euch, die Kampagne recht früh zu beenden, da ihr hier eine Menge Herstellungsteile durch Sammelobjekte und Kredits als Belohnung bekommt.

Packshot zu Star Wars: Battlefront 2Star Wars: Battlefront 2Release: PC, PS4, Xbox One: 17.11.2017 kaufen: Jetzt kaufen:

Habt ihr schon einige Duplikate bei den Karten, bietet es sich an, diese gegen Kredits einzutauschen und so erneut Kisten zu ergattern. Konzentriert euch dabei auf die günstigsten Kisten, da darin häufig Duplikate, Herstellungsteile und einige Kredits sind, sodass der Preis für euch am sparsamsten ist.

Zuletzt: Gebt nicht auf! Nur, weil ein Match nicht nach eurer Vorstellung verläuft, braucht ihr nicht vorzeitig abbrechen. Dann gehen auch eure gesammelten Punkte verloren, die ihr so nötig für euren Rang braucht. Beendet ein Match mit erhobenem Kopf und holt noch so viel raus wie möglich.