In diesem Jahr soll mit Star Wars Battlefront 2 der nächste Teil des Shooter-Reboots in dem größten Franchise der Welt erscheinen. Electronic Arts hat nun auf einer Finanzkonferenz mit seinen Anlegern darüber gesprochen, wie sich der zweite Teil abheben und weiterentwickeln soll.

Star Wars: Battlefront 2 - Größere Karten, mehrere Epochen und eine Singleplayer-Kampagne

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 32/361/1
Star Wars Battlefront 2 soll mehr Helden, Areale und Spielmodi bieten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So erklärte Chief-Executive-Officer Andrew Wilson, dass Star Wars Battlefront 2 größer als der erste Teil werden soll. Das bedeutet, dass Spieler deutlich mehr Locations des Universums zu sehen bekommen und mit Helden aus mehreren Star-Wars-Epochen spielen dürfen. Zudem soll es "neue Wege" des Spielens geben. Hier meint Wilson wohl neue Spielmodi für den Multiplayer und eine echte Singleplayer-Kampagne. Details dazu soll es in den kommenden Monaten geben.

Ein Spiel für die Fans

EA ist laut eigener Aussage schon zufrieden mit Star Wars Battlefront 2 und freut sich über die Community, die den ersten Teil schon so groß gemacht hat. Zudem scheinen die Publisher überzeugt davon, dass Star Wars: The Last Jedi einen großen Teil zum Erfolg von Star Wars Battlefront 2 beitragen wird, wenn Film und Spiel Ende des Jahres erscheinen. Einen genauen Termin für Star Wars Battlefront 2 gibt es allerdings noch nicht.

Star Wars: Battlefront 2 ist für PC, PS2, XBox und seit dem 04. November 2005 für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.