Der Modder Martin Bergman, der mit der Ankündigung seiner Toddyhancer-Mod für Grand Theft Auto 5 vor einigen Monaten für Aufsehen sorgte, arbeitet nach eigenen Angaben ebenso an einer Version für Star Wars: Battlefront.

Star Wars Battlefront - Toddyhancer-Mod soll den Multiplayer-Shooter hübscher machen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars Battlefront
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 83/841/84
Könnte auch aus einem Film stammen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um das zu unterstreichen, veröffentlichte er erste Screenshots. Und die können sich sehen lassen, da Unwissende diese durchaus mit Bildern aus einem Film oder auch Star Wars: Das Erwachen der Macht verwechseln könnten.

Zumindest auf den Bildern wirkt der Online-Shooter realistischer, wobei durch die Grafik-Qualität des Spiels an sich bereits ein entsprechendes Fundament existiert. Der Modder scheint unter anderem einen Scharfzeichner verwendet, den Kontrast verändert, eine selektive Farbkorrektur und noch ein paar kleinere Anpassungen vorgenommen zu haben.

Erscheint die Toddyhancer-Mod überhaupt?

In Kürze will der Modder ein Video auf YouTube posten, das die Mod in Bewegung zeigt. Erst dann lässt sich sicherlich ein Vergleich mit der Original-Optik hernehmen. Auf der anderen Seite ist unklar, ob die Mod überhaupt veröffentlicht wird.

Denn im August stellte er die Toddyhancer-Mod für Grand Theft Auto 5 vor, veröffentlichte Screenshots und zeigte auch ein kurzes Video. Doch viel hat man seitdem nicht mehr von dem Projekt gehört – eine Veröffentlichung steht nach wie vor aus.

Übrigens gab der Modder vor einigen Monaten via Reddit zu verstehen, dass er auch andere solcher Mods habe – für Spiele wie Alan Wake, Half-Life 2 und Black Mesa. Aber auch davon hörte man bislang nichts weiter.

Lest auch unseren Star-Wars-Battlefront-Test.

Die besten Yoda-Sprüche

Star Wars Battlefront ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.