Senior Producer Jamie Keen hat neue Informationen zu den Helden von Star Wars: Battlefront veröffentlicht. Im Spiel wird es euch möglich sein, in die Haut von Luke Skywalker, Darth Vader und weiterer Hauptfiguren der Saga zu schlüpfen.

Star Wars Battlefront - Neue Infos zu spielbaren Helden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 83/871/1
Auch Darth Vader gehört zu den spielbaren Helden in Star Wars: Battlefront.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Keen verrät, dass die Helden nur durch bestimmte Power-Ups freigeschalten werden, die ihr während der Schlacht finden könnt. Dadurch hat theoretisch jeder Spieler die Chance, einen mächtigen Charakter zu lenken. Natürlich tut ihr das nicht für den Rest der Schlacht. Sinkt die Lebensenergie des Helden auf null, respawnt ihr als normaler Soldat. Zudem verringert sich die Energie von Luke und Co. mit jeder Sekunde. Dadurch wird die Zeit automatisch begrenzt. Es ist also egal, ob ihr euch mitten im Kampf befindet oder nur auf dem Schlachtfeld stehen bleibt.

"Unser Ziel war es, jedem Spieler eine durchschnittliche Zeit von zwei Minuten mit den Helden zu geben. Aber wenn ihr gut genug seid, weitet ihr die Spielzeit vielleicht auf fünf Minuten aus. Theoretisch kann man ein komplettes Match mit Luke Skywalker verbringen, aber das ist sehr unwahrscheinlich."

Das Leben des eigenen Helden stellt ihr wieder her, indem ihr Feinde erledigt. Dadurch sollen die ikonischen Charaktere weder übermächtig, noch unnütz für die Schlacht sein. Bis zum 17. November 2015 haben die Entwickler noch Zeit an Star Wars: Battlefront zu feilen. Dann erscheint der Ego-Shooter für PC, PS4 und Xbox One. Bereits im Oktober habt ihr die Chance an der offenen Beta teilzunehmen.

Star Wars Battlefront ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.