Mit Star Wars Battlefront: Bespin bekommt ihr viele neue Inhalte und damit auch neue Herausforderungen wie Sabotage, für die wir einige Tipps und Tricks zusammentragen konnten. Ihr begebt euch in ein komplett neues Gebiet, welches auf dem Gasriesen Bespin zu finden ist. Mit unseren Tipps und Tricks werdet ihr in dem neuen Modus Sabotage überleben.

Star Wars Battlefront - Luke SkyNOPE, NOPE, NOPE!12 weitere Videos

Falls ihr noch nicht wisst, was euch mit dem DLC erwartet, dann schaut in unseren Guide Star Wars Battlefront: Bespin - Neue Maps, Helden und mehr. Solltet ihr euch bereits mit den Neuerungen auseinandergesetzt haben, wisst ihr, dass es einen neuen Modus gibt – Sabotage. Mit den folgenden Tipps und Tricks könnt ihr euch auf die monumentalen Schlachten auf Bespin vorbereiten.

Star Wars Battlefront: Bespin – Tipps zu Sabotage

Theoretisch kennt ihr das Spiel vermutlich bereits und wisst, worauf es ankommt. Allerdings wart ihr bisher auch noch nicht in dem Modus Sabotage unterwegs. Hier habt ihr wieder die Möglichkeit in einem Team, bestehend aus bis zu 16 Spielern, ein anderes Team (ebenfalls bis zu 16 Spielern) zu bekämpfen. Aber wie? Jedes Match bei Sabotage besteht aus zwei Runden. Im Rahmen der ersten Runde müssen Rebellen drei Generatoren zerstören, während das Imperium sie versucht daran zu hindern. Ist es ihnen innerhalb von zehn Minuten gelungen, geht Sabotage in die zweite Runde und die Rebellen müssen jetzt versuchen, die Abholzonen zu beschützen. Die folgenden Tipps und Tricks werden euch helfen, Sabotage zu gewinnen.

Star Wars Battlefront - Sabotage: Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 83/851/85
Mit Star Wars Battlefront: Bespin erhaltet ihr Zugang zum Modus Sabotage und für diesen haben wir einige Tipps auf Lager.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Schockgranaten: Verwendet die neuen Schockgranaten am besten gegen Gruppen von Gegnern. Ihr könnt sie damit festsetzen und einfach abschießen. Seid aber vorsichtig, denn ihr könnt ebenfalls festgesetzt werden.
  • Cooldown: Mit Bespin wird das Zusammenspiel mehr unterstützt. Das bedeutet z. B., dass eure Sternkarten schneller regenerieren, wenn ihr in der Nähe eures Partners steht. Geht also gemeinsam vor.
  • EE4 und X-8: Testet die neuen Waffen aus, denn sie sind gar nicht mal so schlecht. Besonders die EE4 hat uns überzeugt. Allerdings bringt sie euch nur im Nahkampf oder auf mittlere Distanzen etwas.

Tipps und Tricks für Rebellen

Kämpft ihr auf der Seite der Rebellen, solltet ihr folgende Tipps beachten:

  • Ihr solltet nicht einen Generator nach dem anderen zerstören, sondern versuchen euch aufzuteilen und alle drei gleichzeitig bearbeiten. Bleibt am Ende nämlich für lange Zeit nur ein Generator übrig, wird sich die komplette Armee hier versammeln und der Kampf um den Generator wird sehr schwer.
  • Das Imperium erhält in der ersten Runde keine Helden zur Verstärkung, nutzt also eure Chance und schnappt euch die vier Helden, die euch zur Verfügung stehen. Allerdings dürft ihr sie nicht sterben lassen, denn sie kommen nicht wieder und in der zweiten Runde bekommt auch das Imperium heldenhafte Unterstützung.
  • Die Aufgabe der anderen besteht also darin (und das hat dieser Modus mit den anderen gemein), die wenigen Helden zu beschützen.
  • Der neue Held Lando Calrissian hat die Fähigkeit Fallen zu stellen. Diese sehen aus wie normale Power Ups und werden eure Gegner ausschalten.

Star Wars Battlefront - Sabotage: Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Sterben die Helden bei Sabotage, bleiben sie bis zum Ende des Matches tot.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipps für das Imperium

Kämpft ihr bei Sabotage auf der Seite des Imperiums, solltet ihr folgende Tipps beachten:

  • Wenn ihr auf dem Feld in der ersten Runde Helden seht, dann versucht sie zu töten, denn sie werden nicht erneut spawnen können und wenn Sabotage in die zweite Runde geht, haben die Rebellen weniger Helden zur Verfügung als ihr.
  • Seid vorsichtig, wenn ihr Power Ups einsammelt. Hinter den Boni können sich Landos Fallen verbergen, die euch töten werden. Allerdings habt ihr eine Möglichkeit sie zu erkennen, denn sie rotieren in die andere Richtung als echte Power Ups.
  • Habt ihr die Helden der Rebellen in der ersten Runde ausgelöscht, wird das Spiel für euch in der zweiten Runde wesentlich leichter. Dennoch müsst ihr darauf achten, dass eure Helden nicht getötet werden, denn auch sie sind dann für dieses Match endgültig tot.