Power Ups sind in Star Wars Battlefront. Besonders nützlich, denn mit den Verbesserungen könnt ihr spielentscheidende Vorteile freischalten. Lest in unserem Guide zu Power Ups, wie ihr die nützlichen Boni nutzen und so EAs Star-Wars-Shooter rockt.

Auch wenn viele Spieler von Battlefront die auf den Schlachtfeldern herumliegenden Power Ups nicht mögen oder für allzu fantasielos halten, sind die kleinen, sammelbaren Verbesserungen dennoch extrem wichtig. Denn das richtige Power Up zur rechten Zeit gewährt euch einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Feind-Team und kann womöglich sogar das Spiel entscheiden. Lest daher, welche Power Ups es gibt und was ihr damit machen könnt.

Star Wars: Battlefront – Power Ups – So funktionieren die Aufsammel-Boni

Star Wars Battlefront - Power Ups – Guide zu allen Verbesserungen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars Battlefront
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 83/841/84
Power Ups können - sofern ihr sie klug einsetzt - das Spiel entscheiden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Power Ups liegen an festen Punkten auf den Spielfeldern von Battlefront herum und jeder Spieler darf sie aufsammeln. Ausnahmen bilden nur fraktionsspezifische Power Ups, wie TIE-Fighter oder X-Wings, die natürlich nur vom Imperium oder den Rebellen, aber nicht von beiden Fraktionen verwendet werden können. Sobald ihr ein Power Ups aufgesammelt habt, könnt ihr es beliebig lange und selbst nach dem Tod eures Charakters mit euch herumtragen, bis ihr es einsetzt oder austauscht (E-Taste gedrückt halten, beziehungsweise die X- oder Viereck-Taste auf dem Controller).

Ausnahme sind wiederum Vehikel und Helden, denn diese müsst ihr innerhalb einer bestimmten Frist nutzen und sie bleiben auch nach dem virtuellen Ableben nicht bestehen. Power Ups respawnen regelmäßig, aber Vehikel haben ein Limit. Es können also nicht 20 Spieler zur gleichen Zeit in X-Wings herumsausen. Erst wenn ein Fahrzeug zerstört wurde, kann das zugehörige Power Up respawnen. Die folgenden Power Ups könnt ihr in Battlefront finden:

  • Intelligente Rakete:Ein nützliches Power Up, das euch einen einmaligen Schuss mit einer zielsuchenden Rakete spendiert. Die Rakete ist sehr stark und kann Fahrzeugen stark zusetzen. Daher ist sie vor allem für den Walker-Assault-Modus ideal. Aber alternativ könnt ihr damit auch eine Gegnergruppe zerlegen. Zielt einfach grob in die Richtung und drückt ab. Die Rakete sucht sich ihr Ziel von alleine.
  • Blasterkanone:Ein nettes, aber schwer zu gebrauchendes Power Up. Ihr bekommt eine stationäre Schnellfeuer-Kanone, die mit gegnerischen Truppen schnell aufräumt. Aber ihr könnt das Ding nicht bewegen und habt nur einen stark limitierten Feuerwinkel. Lediglich ein kleiner Energieschild schützt euch vor Beschuss. Passt also sehr gut auf, wo ihr das Ding hinstellt, denn ihr müsst selbst geschützt sein und alle potentiellen Ziele im Schwenkbereich haben. Optimal platziert ihr die Kanone also an Engstellen. Die Blasterkanone bleibt so lange bestehen, bis sie zerstört wird.
  • Infanteriegeschütz:Eine kleine Selbstschussanlage, die ihr überall hin stellen könnt. Wenn sie einmal platziert wurde, bleibt sie aber dort, bis sie zerstört wird. Das Infanteriegeschütz feuert automatisch auf alle Feinde in Reichweite, aber idealerweise stellt ihr sie hinter Ecken oder in dichtes Buschwerk, so dass der Feind ahnungslos daran vorbeirennt und der Turm ihm in den Rücken schießen kann.
  • Fahrzeuggeschütz:Dieses Power Up funktioniert wie ein Infanteriegeschütz, nur dass es auf Fahrzeuge feuert. Es ist daher optimal im Spielmodus Walker Assault aufgehoben.
  • Annäherungsbombe:Eine Art Mine, die hochgeht, sobald sich ein Feind nähert. Optimal, um Engstellen zu verminen oder strategisch wichtige Punkte zu sichern, beispielsweise die Droiden im Spielmodus Droidenalarm oder die Fracht im gleichnamigen Modus.
  • Thermalimploder:Eine extrem gefährliche Granate, die eine gigantische Implosion auslöst. Damit könnt ihr ganze Truppe ausradieren, wenn ihr sie klug werft. Der Thermalimploder funktioniert genauso, wie ein Thermaldetonator, den ihr als Sternkarte bekommt.
  • Orbitalangriff:Noch krasser als der Thermalimploder ist nur der Orbitalangriff. Denn damit ruft ihr Tod und Verderben aus dem Himmel herab und radiert so ganze Kompanien aus. Vor allem in den Spielmodi Vorherrschaft oder Walker Assault ist dieses Power Up extrem wichtig, setzt es also mit Bedacht ein und befriedet damit feindliche Stellungen.
  • Truppschild:Ein eher schwer einsetzbares Power Up. Denn damit erschafft ihr einen beinahe undurchdringlichen Schild, durch den nur Granaten und das Cycler-Gewehr durchkommen. Allerdings könnt ihr auch nicht aus dem Schild heraus ballern und die ganze Kuppel ist noch dazu stationär.
  • Sensordroide:Ruft einen Droiden herbei, der im Gebiet herumpatrouilliert und Gegner angreift. Außerdem kann er verborgene Feinde aufspüren und auf der Karte markieren.
  • Fahrzeug-Power-Up:Wenn ihr dieses Power Up aufsammelt, könnt ihr ein Vehikel des entsprechenden Typs steuern. Allerdings seid ihr während des Aktivierens für einige Sekunden völlig schutzlos und wenn es euch erwischt, ist das Power Up futsch. Nutzt es also nicht mitten im Kugelhagel, sondern geht erst in Deckung.
  • Karten-Auffrischung:Dieses Power Up lässt euch sofort die Abklingzeit aller Sternkarten zurücksetzen.
  • Helden-Power-Up:Funktionier wie das Fahrzeug-Power-Up, nur das ihr in die Haut eines bekannten Star-Wars-Helden oder Schurken, wie Darth Vader, schlüpft.