Im Koop-Modus macht Star Wars Battlefront noch mehr Spaß! Doch wie könnt ihr EAs Star-Wars-Geballer überhaupt zusammen mit Freunden oder gar gemeinsam auf einem Splitscreen spielen?

Star Wars: Battlefront hat zwar keinen Einzelspieler-Modus mit Story, aber dank Koop-Missionen (die ihr übrigens auch alleine zocken dürft), gibt’s trotzdem genug für Fans von kleinen Gruppen zu tun. Doch nicht jeder Koop-Modus funktioniert auf jeder Plattform. Lest hier, wie ihr mit euren Freunden zusammen spielt und auf welchen Systemen sogar Spiele im Splitscreen möglich sind.

Star Wars: Battlefront – Koop-Modus – Diese Möglichkeiten gibt‘s

Star Wars Battlefront - Koop-Modus – So spielt ihr im Splitscreen zusammen mit Freunden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars Battlefront
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 83/841/84
Gemeinsam kriegt ihr auch nen Sternenzerstörer klein!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben den epischen Massengefechten im regulären Multiplayer-Modus von Star Wars: Battlefront könnt ihr auch kleinere Schlachten in den so genannten Missionen austragen. Dabei kämpft ihr alleine oder mit einem Kumpel gegen Wellen von Feinden. Und das geilste daran: Das alles geht auch völlig ohne Internet und zwar offline auf dem Splitscreen. Aber leider eben nur auf den Konsolen. Selbst wenn ihr euren PC an einen dicken Fernseher anschließen würdet, ist die Splitscreen-Option auf dem Rechner leider nicht verfügbar. In der folgenden Liste sehr ihr, welche Koop-Spielmodi es in Battlefront gibt:

  • Training: Diese Mini-Missionen dienen vor allem dazu, dass ihr die Spielmechaniken von Battlefront lernt. Doch keine Sorge, langweilig sind diese Einsätze keineswegs, denn ihr saust als Scout-Trooper mit dem Speeder durch die Wälder Endors, steuert einen AT-ST, ballert mit dem X-Wing auf TIEs und als Höhepunkt räumt ihr als Dream-Team aus Darth Vader und Imperator Palpatine gemeinsam in einer Rebellenbasis mit dem aufständischen Gesindel auf!
  • Schlacht: Ein spaßiger 1vs1-Modus, in dem ihr gegen einen Mitspieler oder die KI antretet. Ein Spieler ist dabei Stormtrooper, der andere ein Rebell und jeder hat ein paar KI-Kameraden zur Unterstützung. Durch Abschüsse bekommt ihr Beute und bessere Ausrüstung sowie Punkte. Wer zuerst 100 davon hat, siegt.
  • Überleben: In diesem klassischen Survival-Modus kämpft ihr und ein Kumpel gegen immer stärker werdende Wellen aus Gegnern.

Doch damit nicht genug! Ihr könnt eine so genannte „Party“ gründen und mit einigen Freunden zusammen in den großen Multiplayer-Modus einsteigen. Gerade bei den koordinierten Angriffen im Spielmodus Walker Assault ist so ein eingespieltes Team Gold wert. Allerdings gibt’s in diesem Modus keine Splitscreen-Option mehr.