Boba Fett ist der beste Kopfgeldjäger der Galaxis und in Star Wars Battlefront, EAs Multiplayer-Online-Shooter, könnt ihr den Mandalorianer auch als Helden spielen. Wir erklären euch in unseren Helden-Guide zu Boba Fett, wie ihr eure Beute garantiert erwischt.

Der Kopfgeldjäger Boba Fett gehört neben Darth Vader zu den beliebtesten Schurken im Star-Wars-Universum und das ist auch kein Wunder, denn der coole Söldner hat neben einer schicken Rüstung auch einige spektakuläre Waffen und Gadgets in seinem Arsenal und kann damit die Rebellen ordentlich aufmischen. Wir zeigen euch in unserem Helden-Guide, wie ihr Boba Fett findet und was er alles kann.

Star Wars: Battlefront – Boba Fett – So könnt ihr ihn spielen

Star Wars Battlefront - Boba Fett – Helden-Guide zum Kopfgeldjäger

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 83/851/85
Der Traum vieler Fans: einmal Boba Fett sein!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Boba Fett ist - wie alle Schurken und Helden in Battlefront – als Power Up auf diversen Karten versteckt oder in manchen Spielmodi von Beginn an verfügbar. In der folgenden Liste erfahrt ihr, wo sich Boba Fett überall herumtreibt:

  • Spielmodus: Heldengefecht – Boba Fett ist hier von Anfang an auf imperialer Seite verfügbar.
  • Spielmodus: Heldenjagd – Boba Fett ist einer der gejagten Schurken, der euch zugeteilt werden kann.
  • Spielmodus: Helden vs. Schurken – Boba Fett ist auf Seiten der Imperialen spielbar.
  • Spielmodus:Vorherrschaft – Boba Fett kann als Power Up gefunden werden, sofern ihr das Imperium spielt.
  • Spielmodus: Walker Assault – Boba Fett gibt’s als Power Up, sofern ihr Imperiale seid.

Jetpacks und Raketen - Boba Fetts fette Fähigkeiten

Star Wars Battlefront - Boba Fett – Helden-Guide zum Kopfgeldjäger

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 83/851/85
Boba Fett hat für jede Situation die richtige Waffe.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Boba Fett ist ein listiger Kopfgeldjäger, der schon eine Menge Ziele erledigt hat. Damit er auf alles gefasst ist, hat er seine mandalorianische Kampfrüstung voller Gadgets und Waffen, die ihr auch in Battlefront einsetzen könnt. Vor allem sein Jetpack und sein Arsenal aus Nah- und Fernkampfangriffen machen Boba Fett sehr vielseitig und mobil. Lest hier, welche Skills der Kopfgeldjäger ins Feld führt:

  • EE-3: – Boba Fetts Primärangriff ist eine Salve aus einem EE-3-Blastergewehr. Damit könnt ihr schon Mal ordentlich aufräumen, aber im Gegensatz zu regulären Soldaten kann Boba Fett nicht zoomen.
  • Jetpack: – Mit der alternativen Feuertaste kann Boba Fett sein Jetpack nutzen und fliegen. Dies ist Fetts wichtigste Fähigkeit, denn so kommt ihr praktisch überall auf dem Schlachtfeld hin und könnt Feinde aus der Luft zerlegen. Vor allem Nahkämpfer wie Luke Skywalker haben da nichts zu lachen. Achtet aber auf die Energieanzeige des Jetpacks, denn wenn diese leer ist, könnt ihr erstmal nicht mehr fliegen. Die Energie erneuert sich, solange ihr auf dem Boden seid.
  • Flammenwerfer: – Boba Fetts Nahkampfangriff richtet viel Schaden an und eignet sich auch als Flächenangriff. Außerdem ist der Schaden nicht blockbar.
  • Raketenwerfer – Eine kleine Rakete, die in etwa wie eine Granate funktioniert und in gerader Richtung abgefeuert wird. Sehr effektiv gegen andere Helden - die sie nicht blocken können - Fahrzeuge und Gegnergruppen.

Wie Han Solo bei den Rebellen ist auch Boba Fett ein guter Held für Einsteiger, die sich mit Blastern wohler fühlen als mit Lichtschwertern. Lest hier, wie ihr Boba Fett noch besser spielt und maximalen Erfolg mit ihm habt:

  • Nutzt euer Jetpack so oft wie möglich, denn ein fliegendes Ziel ist schwerer zu treffen.
  • Achtet auf die Energie des Jetpacks, sonst fehlt euch im entscheidenden Moment womöglich der Saft.
  • Aus der Luft heraus könnt ihr besonders vernichtende Raketensalven abfeuern.
  • Nutzt eure hohe Mobilität optimal aus und wechselt oft die Position.
  • Ihr könnt Schaden nur vermeiden, indem ihr nicht getroffen werdet, bleibt also in Bewegung.
  • Euren Flammenwerfer nutzt ihr am besten, wenn ihr im Rücken des Feindes landet und dieser noch verwirrt ist.