Star Wars: Battlefront soll nur das erste Spiel einer ganzen Reihe sein. Wie EAs CFO Blake Jorgensen im Rahmen der UBS Global Technology Conference in San Francisco bestätigte, möchte das Unternehmen die sich über 10 Jahre erstreckende Lizenz-Vereinbarung mit Disney entsprechend ausschöpfen.

Star Wars Battlefront - EA plant Battlefront-Sequels

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/84Bild 83/1661/1
Erwartet noch weitere Battlefront-Spiele.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das schließt auch weitere Battlefront-Titel, aber natürlich auch weitere Spiele rund um Star Wars mit ein, die für PC, Konsolen und Mobile-Geräte erscheinen sollen. Den kommenden 'Star Wars'-Film bezeichnet er als große Chance für Battlefront.

"Wir haben einen Lizenzierungs-Deal mit Disney vor einigen Jahren geschlossen, der beinahe 10 Jahre umfasst. Das Spiel erscheint morgen [heute in den USA, am Donnerstag in Europa]. Star Wars: Battlefront ist ein traditioneller First-Person-Shooter. Unser Ziel ist es, sowohl künftige Battlefront-Spiele als auch andere Titel rund um das 'Star Wars'-Franchise zu entwickeln, beides für Mobile sowie Konsole und PC. Es ist eine große Gelegenheit für uns."

Mehr Star Wars von EA

Electronic Arts hat also offensichtlich weitreichende Pläne, was künftige 'Star Wars'-Spiele betrifft. Momentan arbeitet beispielsweise Amy Henning (Uncharted) bei Visceral Games an einem Titel, das laut Gerüchten mehr in Richtung Rollenspiel gehen könnte.

Jorgensen zufolge sollen die kommenden Spiele nicht nur die bisherigen sechs 'Star Wars'-Filme umfassen, sondern ebenso die kommenden Streifen inklusive der Spin-offs.

"Wir haben Zugriff auf alle historischen und die neuen Inhalte. Der Anmut des 'Star Wars'-Franchise ist nahezu unbegrenzt in dem, was man mit ihm machen kann. Wir wissen, dass Disney eine großartige Arbeit mit anderen Franchises geleistet hat, und wir glauben, dass sie das auch mit Star Wars hinbekommen, wenn über die Zeit neue Welten, neue Charaktere, neue Vehikel und all diese Dinge geboten werden, die großartige Videospiele ermöglichen. Unser Ziel ist es, keine Spiele direkt über die Filme zu entwickeln, sondern die Marke der Filme zu verwenden, um großartige und spannende Spiele zu machen", heißt es.

Doch an eine wichtige Regel muss sich Electronic Arts halten: die Spiele müssen sich mit der etablierten 'Star Wars'-Fiktion im Einklang befinden und dürfen nicht davon abspringen.

Star Wars Battlefront ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.