Im Oktober 2017 wurde ein neues Projekt von EA Vancouver angekündigt. Ein Star Wars-Spiel mit einer offenen Spielwelt sollte Millionen Spieler und Fans des Franchises verzaubern. Doch leider ist dieser Traum nun ausgeträumt. Wie die Seite Kotaku berichtet, wurde das Spiel offiziell eingestampft.

Werdet zu einem waschechten Jedi!

Star Wars: Jedi Challenges - Awaken Your Inner Jedi Trailer22 weitere Videos

Laut einigen Insidern soll das Star Wars-Spiel den Codenamen "Orca" getragen und sich noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase befunden haben. Das war auch genau der Grund, warum EA die Reißleine gezogen hat. Demnach hat man eine andere Roadmap für Star Wars-Spiele im Kopf. Das nächste Projekt soll schon Ende 2020 erscheinen, was für Orca in keinem Fall erreichbar gewesen wäre. Im Spiel hätten wir die Rolle eines Schmugglers oder Kopfgeldjägers übernommen und viele verschiedene Planeten und Fraktionen des Star Wars-Universums erkundet.

Ein kleineres Projekt

Das Open-World-Spiel zu Star Wars wird nicht mehr erscheinen.

Das Star Wars-Spiel, das 2020 erscheinen soll, wird also deutlich kleiner. Aber dafür ist es dann vermutlich bereit für die Next-Gen-Konsolen, die womöglich im selben Zeitraum erscheinen. Laut den Insidern sind bei der Einstellung des Projekts keine Arbeitsplätze von Entwicklern gestrichen worden.