Dan Borth von Red Fly Studio arbeitet derzeit daran, das 2011 eingestellte 'Star Wars'-Spiel rund um Bösewicht Darth Maul wiederzubeleben.

Star Wars - Entwickler des eingestellten 'Darth Maul'-Spiels arbeitet an Wiederbelebung

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 130/1311/131
Bekommt Darth Maul doch noch sein eigenes Spiel?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das verriet er in einem Reddit-Eintrag und machte dabei deutlich, dass das gar nicht so einfach ist. Denn einer großen Macht muss man sich dabei entgegenstellen: Electronic Arts. Der Publisher verfügt über die exklusiven Rechte für künftige 'Star Wars'-Titel.

Gearbeitet wurde bei LucasArts und Red Fly Studio an dem Spiel von 2010 bis 2011, wobei eine Veröffentlichung auf Wii U, PC, Xbox 360 und PlayStation 3 geplant war.

Red Fly startete mit der Entwicklung von Prototypen, ohne Infos zu Lucasfilms Zukunfts-Pläne mit Darth Maul erhalten zu haben. Bei einem Treffen mit George Lucas offenbarte dieser schließlich seine neue Vision für das Spiel, die der Entwickler versuchte umzusetzen. Lucas wollte ein "Buddy-Cop-ähnliches Spielerlebnis", in dem neben Darth Maul ebenso die Sith-Dame Darth Talon auftauchen sollte.

Bevor das Projekt eingestellt wurde, dachte LucasArts über einen Kauf des unabhängigen Entwicklers nach. Der Publisher soll dann aber die Kommunikation für etwa zwei Wochen eingestellt und das Projekt schließlich eingestampft haben.

Letztendlich liegt es nun also mit an Electronic Arts, ob Darth Maul sein eigenes Spiel erhält. Red Fly arbeitet momentan an einer "Next-Gen-Demo", die dabei helfen könnte. Das Studio will zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Reddit-Thread mit weiteren Details starten.

22 weitere Videos