Gegen wen kämpfen James T. Kirk und Mr. Spock eigentlich im kommenden Star Trek Spiel? Publisher Namco Bandai gab heute die Antwort darauf: die Gorn.

Star Trek: The Game - Die Rückkehr der Gorn, Film-Schauspieler als Synchronsprecher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 106/1121/112
Mehr vom Spiel sehen wir noch in dieser Woche
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die grünen Reptilien verfügen über eine Giftattacke, die Halluzinationen verursachen und sogar zum Tod führen kann. Auf ihrer Reise durch die Galaxie zerstören sie ganze Bevölkerungen und erschöpfen alle Ressourcen der Planeten, über die sie herfallen.

Von kleinen Gorn Rusher, über die größeren Gorn Warrior bis hin zu gewaltigen Gorn Brutes verfügt die Rasse über zahlreiche Gegnervarianten. Die weiblichen Kriegerinnen können sogar an den Wänden entlangklettern und sind besonders flink.

Für US-Spieler, beziehungsweise diejenigen, die mit der originalen englischen Sprachausgabe spielen wollen, gibt es eine gute Nachricht. Kirk und Spock werden von Chris Pine und Zachary Quinto gesprochen, die die Hauptrollen im 2009 erschienen Film spielten und auch im nächsten Film zu sehen sein werden.

Andere Schauspieler wurden darüber hinaus noch bestätigt, darunter Zoe Saldana (Lieutenant Uhura), Simon Pegg (Scotty) Karl Urban (Dr. McCoy), John Cho (Sulu) und Anton Yelchin (Checkov).

Star Trek erzählt eine eigenständige Geschichte und basiert auf dem Universum des Film-Reboots. Kirk und Spock kämpfen sich darin gemeinsam durch die Missionen, was natürlich auch im Koop mit einem zweiten Spieler möglich ist. Erscheinen wird das Spiel Anfang 2013 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360. Auf der E3 zeigt Namco Bandai eine neue Gameplay-Demo.

Star Trek: The Game ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.