Schlimme Vorzeichen? Da steht Star Trek: Legacy von Bethesda Softworks noch gar nicht im Laden, und schon gibts einen Patch. Wer an Gothic 3 denkt, dem läuft es vielleicht kalt über den Rücken.

Vermutlich dürfte aber alles halb so schlimm sein. Glaubt man dem Changelog, behebt der Patch 1.1 lediglich ein paar Mängel im Bereich der Multiplayerfunktion über GameSpy. Aus diesem Grunde scheint er auch nicht einmal 5 mb groß zu sein.

Die Wahrheit offenbart sich freilich erst nach dem Release des Trekkie-Strategiespiels, bis dahin könnt ihr jedenfalls vorsorgen und euch das Verbesserungsprogramm von gamona.de ziehen.

Star Trek: Legacy ist für PC und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.