Die FAQ-Seite zu Star Citizen wurde auf den neuesten Stand gebracht und enthält nun auch Informationen zum Thema Versicherungen. Denn wer nicht plötzlich ohne Schiff dastehen möchte, sollte im Spiel darauf zurückgreifen.

Star Citizen - Versicherungsbetrug kann teuer werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 58/821/82
Versicherungen spielen im Online-Universum von Star Citizen eine wichtige Rolle.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Versicherungen können für Raumschiffe, Modifikationen und die Fracht über unterschiedliche Zeiträume hinweg abgeschlossen werden, was eine regelmäßig Geldzahlung erforderlich macht. Die Kosten sollen dabei nur einen kleinen Teil der regulären Ausgaben ausmachen, wozu beispielsweise auch der Treibstoff und Landegebühren zählen.

Wer ohne Versicherung fliegt und zerstört wird, der muss ein neues Schiff aus eigener Tasche bezahlen. Sollte man nicht genügend Geld haben, muss man sich durch Missionen für NPCs oder Spieler wieder Credits verdienen.

Unterstützer der Crowdfunding-Kampagne vor dem 26. November erhalten eine lebenslange Versicherung für ihr erworbenes Schiff. Nachzügler bekommen hingegen nur eine Versicherung für eine begrenzte Zeitspanne.

Selbst mit Versicherung sollte man aber im Kopf behalten, dass die Bereitstellung eines Ersatzschiffes länger dauert, je öfter man es innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zerstört.

Und sollten Spieler gar einen Versicherungsbetrug versuchen und dabei erwischt werden, erlischt ihr lebenslange Versicherung und sie müssen eine hohe Geldsumme zahlen, um nicht als Krimineller abgestempelt zu werden.

Was den Diebstahl oder die Übernahme eines Schiffes angeht, sollte der Eigentümer dies melden, wird der ID-Code des Schiffs ungültig und es kann somit nicht mehr bei regulären Händlern verkauft werden. Zudem wird es als gestohlen gekennzeichnet, was Probleme mit dem Gesetz bereiten kann und das Landen auf rechtlich ordnungsgemäßen Planeten verhindert.

An anderen Ecken der Galaxies wird das vielleicht kein Problem darstellen und sogar der Kauf eines gefälschten ID-Codes ist möglich, allerdings muss ein entsprechend hoher Preis dafür bezahlt werden.

Star Citizen ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.