Stacking, das Puzzle-Adventure von Tim Schafers Studio Double Fine, ist ein Jahr nach dem Release auf Konsolen jetzt auch auf dem PC über Steam erhältlich. Wer schnell zugreift, spart außerdem noch Geld.

Stacking - PC-Version ab sofort verfügbar, für kurze Zeit vergünstigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 8/151/15
Charlie kann immer nur in die nächstgrößere Figur schlüpfen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Geschichte von Stacking handelt von Charlie Blackmore, der seine Familie aus den Fängen eines bösen Industriebarons befreien will. Bei allen Figuren im Spiel handelt es sich dabei um Matroschka-Puppen, die auch als Grundlage für die Puzzle-Einlagen dienen. Denn Charlie kann in andere Figuren schlüpfen und sich deren Fähigkeiten zunutze machen. Dabei stehen immer mehrere Lösungsmöglichkeiten zur Auswahl.

In der PC-Version bereits enthalten ist der DLC „The Lost Hobo King“. Darin erlebt Charlie ein weiteres Abenteuer mit seinem Freund Levi. Ein Browser für Konzeptzeichnungen zum Spiel wurde ebenfalls eingebaut. Als Teil der Steamworks-Unterstützung können zudem 21 Steam-Errungenschaften freigeschaltet werden.

Bis zum 13. März wird Stacking noch 33 Prozent günstiger angeboten, anstatt 14,99 Euro kostet es somit nur 9,99 Euro. Wer will, kann auch das Double Fine Bundle kaufen, in dem Stacking, Costume Quest und Psychonauts enthalten ist. Es ist ebenfalls für kurze Zeit noch günstiger und für 19,99 Euro anstelle von 29,99 Euro erhältlich.

Die Systemanforderungen könnt ihr auf der Steam-Webseite einsehen.

Stacking ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 06. März 2012 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.