Zu Beginn der Entwicklung von SSX (2012) waren neben den Snowboards auch noch Skis enthalten, verrät der Creative Director Todd Batty. Letztendlich entschied man sich jedoch dagegen.

Die eisigen Landschaften geht es nur mit einem Snowboard hinab

In der neuen Ausgabe des Edge-Magazins spricht Todd Batty das Thema Skis an. Er selbst war einer der Befürworter und wollte sie wirklich im Spiel haben. In SSX On Tour baute EA das Sportgerät bereits ein.

Das Problem war jedoch, dass man dadurch die doppelte Menge an Animationen hätte erstellen müssen. „Hätten wir Skis gemacht, hätte das bedeutet, dass wir nur halb so viele Tricks, aufgeteilt auf Skis und Snowboards, gehabt hätten. SSX ist in seinem Kern in erster Linie ein Snowboard-Spiel.“

Batty würde jedoch gerne irgendwann zu den zwei Brettern zurückkehren, „vielleicht als DLC oder in einer Fortsetzung“.

Mehr von SSX werden wir auf der gamescom zu sehen bekommen, dann soll erstmals der Multiplayer-Modus vorgestellt werden.

SSX (2012) ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.