Derzeit bringt Square Enix Final Fantasy XIV auf Vordermann, ein weiteres MMO ist aber ebenfalls in Entwicklung. Das gab Firmenchef Yoichi Wada bekannt.

Square Enix - Will dieses Jahr ein neues MMO ankündigen

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 13/181/18
Die PS3-Version von Final Fantasy XIV muss erst noch erscheinen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei einem Briefing zur Bekanntgabe der Geschäftszahlen kam Yoichi Wada kurz auf des Thema MMOs zu sprechen. So will man zwei bis drei große MMOs gleichzeitig betreiben, um eine stabile Einkommensquelle aufzubauen.

Zu diesem Zweck wird neben Final Fantasy XIV noch ein MMO entwickelt, das im aktuellen Geschäftsjahr angekündigt werden soll. Weitere Details nannte Wada nicht.

Zu Final Fantasy XIV sagte er, dass das Spiel noch etwas mehr Entwicklungszeit benötige. Bislang werden noch keine monatlichen Abogebühren verlant.

FFXIV-Produzent Naoki Yoshida wandte sich kürzlich in einem weiteren offenen Brief an die Community. Darin beschrieb er einen ausführlichen Update-Plan mit vielen Neuerungen (darunter ein Jobsystem und neue Inhalte), die bis zum Sommer realisiert werden sollen.