Square Enix will weitere Remakes entwickeln, wie das Unternehmen mitteilte.

Square Enix - Square will ältere Spiele auf aktuelle Plattformen bringen

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/48Bild 13/601/60
Square Enix verfügt auch über einige ältere Eidos-Marken, die eine Neuauflage erhalten könnten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach sollen ältere Spiele wiederbelebt und an die heutigen Begebenheiten angepasst werden: "Zum Beispiel werden wir ein Spiel für aktuelle Konsolen erneuern, welches für frühere Konsolen-Generationen entwickelt wurde, während wir ebenso Versionen für Smart Devices entwickeln."

Aber nicht nur für aktuelle Konsolen möchte man ältere Spiele neu auflegen, sondern Square Enix will auch die Möglichkeit erforschen, diese für Virtual Reality "und andere neue Plattformen" herauszubringen.

Gleichzeitig verspricht der Konzern die Entwicklung neuer Marken für Arcade, Konsolen, Mobile und auch Comicbücher.

Was Square Enix da genau köchelt, bleibt bislang noch unklar. Sicherlich hängt das auch von den Wünschen der Community ab. Jahrelang wünschten sich Fans beispielsweise eine Neuauflage von Final Fantasy 7, die in diesem Jahr auf der E3 offiziell angekündigt wurde.

Denkbar wären in Zukunft Neuauflagen von Front Mission, Final Fantasy Tactics und Co. Und natürlich besitzt Square auch ältere Eidos-Marken.