Nachdem Tokio RPG Factory 2016 ihr Debüt mit I Am Setsuna hinlegte, wartet das Entwicklerstudio nun mit einem neuen JRPG auf: Lost Sphear soll der Titel heißen und dem Genre der klassischen japanischen Rollenspiele treu bleiben:

Square Enix - Lost Sphear AnkündigungstrailerEin weiteres Video

Klassisches JRPG mit neuer Technologie: Schon I Am Setsuna blickte auf eine ältere JRPG-Generation zurück und glänzte mit feiner Nostalgie, ohne alt zu wirken. Tokio RPG Factory will mit Lost Sphear den Kurs beibehalten, soll jedoch im Vergleich zu I Am Setsuna ein verbessertes Active-Time-Battle-System besitzen.

Im Spiel gerät das Heimatdorf des Protagonisten Kanata in Vergessenheit; wodurch es auch in Realität verschwindet. Um die Menscheit vor dem Untergang zu retten, machen sich Kanata und seine Freunde auf, die Welt mithilfe von Gedanken und Erinnerungen neu aufzubauen.

Lost Sphear wird Anfang 2018 für PS4, Nintendo Switch und PC auf den Markt kommen, wobei der Titel 49.99 Euro kosten soll. Dabei sieht es ganz so aus, als übernehme Lost Sphear die märchenhafte Stimmung seines Vorgängers - was sicherlich wunderbar zur heimeligen Winterzeit 2018 passen wird.