Auf der gerade zu Ende gegangenen "1st Production Deparment Premiere" von Square Enix wurde nicht nur ein neues Spiel angekündigt, auch zu anderen Final-Fantasy-Spielen und Kingdom Hearts 3D gibt es neue Informationen.

Square Enix - Konferenz: FFXIII-2 angekündigt, weitere Infos zu FF-Spielen und Kingdom Hearts 3D

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 14/161/16
Das Logo zu FFXIII-2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was durch die Domain-Registrierung bereits zu vermuten war, hat sich nun bestätigt. Square Enix hat Final Fantasy XIII-2 angekündigt. Es wird wie schon Final Fantasy XIII für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen. Die Veröffentlichung ist sogar noch für 2011 geplant. Motomu Toriyama ist erneut der Director und Lightning ist auch wieder mit dabei.

Das Kingdom Hearts für Nintendo 3DS hat einen richtigen Namen bekommen. Anstatt Kingdom Hearts 3D heißt es nun Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance. Im Spiel soll es Abschnitte geben, in der Geschwindigkeit eine wichtige Rolle spielt, die durch den 3-D-Effekt besonders zur Geltung kommen soll. Director Yasushi Yasue nannte dabei das Fallen aus großen Höhen und das Fliegen weiter Distanzen.

Wir haben bereits über "Duodecim Prologus" berichtet. Dabei handelt es sich um eine kostenpflichtige Demo (300 Yen, ca. 3 Euro) zu Dissidia 012: Final Fantasy, die in Japan ab heute erhältlich ist. Wer sie kauft, bekommt zusätzlich einen Code, um im finalen Spiel Aeris aus Final Fantasy VII als Assist-Charakter freizuschalten. Selbst spielbar ist sie also nicht.

Square Enix - Konferenz: FFXIII-2 angekündigt, weitere Infos zu FF-Spielen und Kingdom Hearts 3D

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 14/161/16
Aus Agito wird Type-0
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der PSP-Titel Final Fantasy Agito XIII bekommt ebenfalls einen neuen Namen. Dabei kommt das von Square Enix geschützte Markenzeichen zum Einsatz: Final Fantasy Type-0. Es soll im Sommer 2011 erscheinen. Durch die Namensänderung soll deutlich werden, dass es sich um ein neues Final Fantasy handelt, da es nicht sehr viel mit Final Fantasy XIII zu tun hat. Das Spiel benötigt gleich zwei UMDs, wohl nicht zuletzt durch die über 30 Sprechrollen.

Final Fantasy Versus XIII wurde mit einem Trailer gezeigt, in dem Hauptcharakter Noctis diesmal auch gesprochen hat. Außerdem sollen viele Spielszenen gezeigt worden sein. Es bleibt zudem weiterhin ein PS3-exklusiver Titel.

Am 20. Januar wird Square Enix das Video zu FF XIII-2 veröffentlichen, alle anderen Trailer sollen am 27. Januar folgen.