Der Grafikdesigner Manabu Daishama ist gestorben. Er wurde lediglich 45 Jahre alt. Daishama war für seine Arbeit bei Square Enix bekannt, wo er an Titeln wie Chrono Trigger, Secret of Mana und Final Fantasy arbeitete.

Chrono Trigger - Grafikdesigner Manabu Daishama im Alter von 45 Jahren verstorben

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSquare Enix
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 13/141/1
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Daishama starb bereits am 30. Juli 2016, wie seine Familie und Freunde bestätigten. Der 45-Jährige war mit zwei Freunden in der Nähe des Izo Kaiyū Kōen Diving Center in Ito, Shizuoka tauchen. Einige Meter unter der Wasseroberfläche verlor er das Bewusstsein. Seine Freunde fanden ihn wenig später und zerrten ihn aus dem Wasser. Leider war es zu diesem Zeitpunkt schon zu spät. Bereits seit 1992 war Daishama in der Branche tätig. Seine Arbeit an den berühmten Square-Spielen wird für immer weiterleben.

Chrono Trigger - Most-Wanted-Remakes: Diese Spiele brauchen ein Remaster

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (26 Bilder)