Wie vertont man die Evolution musikalisch? Scheinbar kennt Brian Eno, seines Zeichens unter anderem Vater des Windows 95 Startsounds, eine einfache Antwort auf die fast schon philosphische Frage. Denn schließlich gab der Komponist und Produzent während eines Vortrags in Berlin nun offiziell seine Beteiligung an Will Wrights Lebens-Simulation bekannt.

Sein musikalischer Notenschlüssel zu Spore hört dabei auf den simplen Namen "The Shuffler". Mit diesem Programm können bereits einfache Kombinationen von Samples zu einem melodischen, unverwechselbaren und sich niemals wiederholenden Klangteppich verdichtet werden. Vorbei sind also die Zeiten von: Erkennen sie die Melodie und das wieder und wieder!

Auf der anderen Seite erweist es sich allerdings auch als kein allzu großes Wunder, dass sich der Künstler zu der Mitwirkung an Spore berufen fühlt. Stehen doch auf seiner Liste an illustren Kunden neben U2 und Depeche Mode auch Genesis.

Spore ist für DS und PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.