Entwickler Twisted Pixel haben mit Splosion Man einen kleinen Geheimtipp auf Xbox Live Arcade abgeliefert. An diesen Erfolg will Capcom Mobile mit dem kürzlich für iOS veröffentlichten MaXplosion wohl anschließen. Zumindest die Ähnlichkeiten sind kaum von der Hand zu weisen, was den Entwicklern des Originals natürlich nicht gefällt.

Splosion Man - Capcom kopiert den Indie-Hit, macht MaXplosion daraus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
So sieht das Original aus
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Spielprinzip wurde dabei komplett übernommen: Man lässt die eigene Spielfigur explodieren, um Gegner zu beseitigen und verschiedene Sprungeinlagen zu meistern. Programmierer Mike Henry von Twisted Pixel schreibt auf seinem Twitter-Account: „MaXplosion Gameplay macht mich traurig. Wenn ihr ein Spiel schon gänzlich stehlen müsst, solltet ihr zumindest verstehen, warum es überhaupt Spaß macht.“

Auch Michael Wilford, CEO des Indie-Entwicklers, meldet sich über Twitter zu Wort und erklärt, dass man mit Splosion Man ursprünglich auf Capcom zugegangen ist, die es aber schließlich abgelehnt haben. „Schätze wir müssen einfach nur ein besseres iPhone-Spiel als sie entwickeln. Sollte nicht schwer sein“, schreibt Wilford weiter.

Ein Video von MaXplosion, welches für 0,79 Euro im App Store zu finden ist, seht ihr hier:

Ein weiteres Video

Splosion Man erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.