Das Wochenende ist bald vorbei - doch nicht, bevor wir euch den Möwen-Simulator Sploot vorstellen. Darin verkörpert man eine Möwe, mit der man nicht nur durch die Lüfte fliegt, sondern auch Kot verteilen muss.

Als Ziel wird vorgegeben, etwa Menschen oder auch Autos zu beflecken, um wiederum Punkte zu kassieren. Klingt verrückt. Ist es auch. Das Ganze erinnert an ein Konzept, an dem Entwickler Rare vor einigen Jahren arbeitete, um die Möglichkeiten von Kinect auszuloten. Auch hier sollte man einer Möwe behilflich sein, ihren Darm zu entleeren.

Gut möglich, dass sich der Macher von Sploot hat davon inspirieren lassen. Wer eine Oculus Rift sein Eigen nennen sollte, darf sich auf Unterstützung freuen, um so noch tiefer in die Welt einer kotenden Möwe abtauchen zu können. Und das Beste: Sploot ist vollkommen kostenlos und kann unter Itch.io heruntergeladen werden.

Möge die Punktejagd beginnen.

Sploot erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.