Der französische Spieleentwickler und Publisher Ubisoft lies jüngst einen Youtube-Channel mit Komplettlösung und Walkthrough zu Splinter Cell: Conviction sperren.

Splinter Cell: Conviction - Ubisoft sperrt Youtube-Channel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 49/541/54
Splinter Cell: Conviction
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Youtube-User DarkSydePhil erfreute bisher mit über 7.000 Videos zu Walkthrougs und Komplettlösungen zu den unterschiedlichsten Spielen die User. Doch das erzürnte scheinbar Ubisoft.

Die Website GameCrashers.net berichtete jetzt, dass der Konzern den Channel von Phil sperren lies, da die Videos gegen Urheberrechte der Firma Ubisoft verstoßen.

Überraschend kam die Sperung jedoch nicht: Bereits der Wrestlingverband der WWE und Rockstar Games beschwerten sich über den Hauptkanal von DarkSydePhil wegen Videos zu WWE Legends of WrestleMania und Grand Theft Auto 4: The Lost and Damned. Einige der Veröffentlichungen erzielten mehr als 30.000 Abrufe und über 20.000 Abonnenten des Kanals.

Daher erklärte DarkSydePhil nun, mit einer Gegenklage die Reaktivierung seines Kanals bewirken zu wollen. Seine Begründung: Es würden kein Urheberrechte verletzt, das so gut wie alle seiner Videos mit gesprochenen Kommentar zu den Spielszenen versehen wurden.

Fraglich ist nur, warum gerade dieser Kanal gesperrt wurde. Auf Youtube gibt es noch zahllose weitere Einträge mit Videos und Komplettlösungen zu Splinter Cell: Conviction. Wahrscheinlich ist, dass es einfach die enorme Bekanntheit des Users war, die ihm zum Verhängnis wurde und die Tatsache, dass er bereits zwei Mal verwarnt wurde. Ob Phil mit seiner Gegenklage Erfolg hat erfahrt ihr dann wie immer hier!

Update: Wie uns Ubisoft nun mitteilte, wurde der YouTube-Channel nicht von ihnen gesperrt, sondern von jemand anderes. Alles weitere in unserer News.

Splinter Cell: Conviction ist für Xbox 360 und seit dem 29. April 2010 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.