Standort F, Denver, USA

Aktuelles Ziel: Ventilator deaktivieren
Zutritt zum Regierungsbunker verschaffen

Geht ganz links außen an den Betonpfeilern vorbei, denn hier patrouillieren Gegner mit schwerer Panzerung und auf dem Turm mit der Satellitenantenne befinden sich drei Scharfschützen. Lauft, immer in Deckung zu dem geöffneten Gittertor. Geht den Weg dort bis ganz ans Ende und nutzt dann den Container und die Betonpfeiler als Deckung, um zu einer Leiter zu gelangen. Über diese kommt ihr aufs Dach zu den Scharfschützen. Kriecht sofort links in den Lüftungsschacht und im folgenden Raum sofort in den nächsten. Ihr gelangt in einen Kontrollraum und müsst an dem markierten Terminal den Ventilator deaktivieren.

Aktuelles Ziel: In Bunker eindringen
Über den deaktivierten Ventilator in den Schacht eindringen

Splinter Cell: Blacklist - Homeland-DLC27 weitere Videos

Verlasst den Raum jetzt auf der linken Seite und geht selbst auch nach links. Lauft rechts durch die zerstörte Tür wieder nach draußen. Lauft zu dem Van und von dort aus durch zwei Gittertore. Springt im nächsten Bereich eine Etage tiefer zu dem deaktivierten Ventilator. Rutscht hier an dem Seil nach unten und ihr landet in einem Schacht.

Aktuelles Ziel: In Bunker eindringen
Unentdeckt bleiben

Achtung, in diesem Schacht befinden sich drei Laserfallen. Lasst euch von der Kante herabhängen und wartet, bis der Laser hier auf dem Weg nach oben ist. Hangelt euch dann schnell zu der Leiter hin, bleibt aber zwischen den Markierungen hängen. Wartet wieder, bis dieser Laserstrahl ganz rechts ist und hangelt euch sehr schnell nach links. Bei dem Gitter solltet ihr euch auf den schmalen Sims ziehen und abwarten, bis sich der Strahl kurz zurückzieht.

Hangelt jetzt schnell nach links und zieht euch in den offenstehenden Schacht. Lasst euch am Ende aus dem Schacht hängen und hangelt nach rechts in den nächsten Schacht, wo ihr schon die Laser entdeckt. Auch hier müsst ihr in einen Schacht, diesmal etwas unter euch, der über eine Leiter zu erreichen ist. Beobachtet genau die Abläufe, um dorthin zu gelangen.

Aktuelles Ziel: Auf Bunkersysteme zugreifen
Notabschaltung vorbereiten

Biegt in dem Schacht rechts und dann links ab. Lasst euch in den Kontrollraum fallen und geht gleich links in den Wartungsgang. Dort am Ende müsst ihr rechts die Treppe hoch und durch die Tür. Wartet, bis sich im folgenden Gang die Gegner etwas verteilen und die Drohne vorbei ist. Geht dann geradeaus und links durch den Kontrollraum, wieder nach links.

Die beiden Gegner hier könnt ihr von hinten erledigen und dann müsst ihr erneut nach links laufen. Klettert neben den Aufzügen über die Brüstung und lasst euch in den Schacht mit den Laserstrahlen runter. Ihr müsst jetzt zu dem Netzwerkport in der Mitte gelangen und es abschalten.

Aktuelles Ziel: Bunkersysteme sabotieren
In War-Room eindringen

Klettert jetzt über die Leiter bis ganz nach unten und ihr gelangt entweder über ein Seil, oder das Hangeln an gelb-schwarzen Schienen in einen mit Gegnern gefüllten Raum.

Aktuelles Ziel: Bunkersysteme sabotieren
Charlies Virus in drei Terminals einschleusen

Geht in Richtung des Suchscheinwerfers und benutzt rechts davon den Lüftungsschacht. Lauft im nächsten Raum an der Sicherheitstür vorbei und betretet rechts daneben die Abstellkammer. Klettert hier in den höher gelegenen Lüftungsschacht und lasst euch durch die nächste Öffnung nach unten fallen.

Was jetzt folgt, ist nicht ganz einfach. Ihr müsst in drei Räumen,drei Terminals sabotieren, jedoch halten sich hier viele, sehr emsige Wachen und Drohnen auf. Nutzt die überall vorhandenen Lüftungsschächte und verliert nicht die Nerven, wenn ihr die Aktionen ein paar Mal wiederholen müsst. Habt ihr alle drei Terminals sabotiert, folgt der nächste Schritt.

Aktuelles Ziel: Sabotieren
Charlies Virus aktivieren

Geht zu der Tür mit dem Suchscheinwerfer davor. Links daneben befindet sich ein Lüftungsschacht, und genau in diesen müsst ihr kriechen, denn dort steht der Server, an dem ihr Charlies Virus aktiviert. In der folgenden Sequenz seht ihr, wie Briggs sich in Sadiqs Gefangenschaft begibt und Sadiq den Verteidigungsminister foltert. Wenn der Minister die Codes eingeben will, greift ihn mit der angezeigten Taste und führt ebenfalls mit einer Taste "fifth Freedom" aus. Wenn Sadiq mit den Geiseln das Gebäude verlässt, hält er Briggs und ein anderer Gegner den verkleideten Sam fest.

Aktuelles Ziel: Sadiq aufhalten
Blacklist beenden

Ihr müsst jetzt sehr schnell reagieren und den Gegner der euch festhält, mit der angezeigten Taste töten. Sadiq flieht mit Briggs, der kann sich befreien, wird aber verletzt.

Aktuelles Ziel: Blacklist beenden
Sadiq darf die Paladin nicht erreichen

Verfolgt Sadiq, bis in einen eingezäunten Bereich mit vielen Deckungsmöglichkeiten. Sam muss leider feststellen, dass die Waffe die er hat, nicht geladen ist. Ihr müsst jetzt auf jeden Fall von Deckung zu Deckung huschen, um Sadiq von hinten zu erwischen. Seid jedoch vorsichtig, denn er hat ein Scharfschützengewehr. Habt ihr ihn von hinten gepackt, richtet mit den angezeigten Tasten seine eigene Waffe gegen ihn und schießt.

Trotzdem kann er noch flüchten. Lauft in Richtung Paladin, er kommt plötzlich aus einer Ecke geschossen und stürzt sich auf euch. Drückt wieder schnell die angezeigte Taste um seine Hand zu greifen und seine Kniekehlen durchzuschneiden. Wendet dann "fifth Freedom" an und in der nun folgenden Sequenz seht ihr Sadiq im Gefängnis sitzen, während der Öffentlichkeit erzählt wird, dass er getötet wurde.

Wartet auf jeden Fall den Abspann ab, um noch ein Telefonat von Sam mit Sarah und ein Gespräch mit Victor mitzubekommen. Ihr seht, dass es auch Briggs und dem ganzen Team gut geht. Sam und Victor gehen zu Sadiq und ihr habt eine große Bedrohung vernichtet, denn mit Terroristen wird nicht verhandelt!

Glückwunsch, ihr habt Splinter Cell: Blacklist erfolgreich beendet.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: