Rebellen-Stützpunkt, Mirawa, Irak

Aktuelles Ziel: Alle Gegner eliminieren

Während Sam am Fallschirm hängt, steuert ihr Isaac am Scharfschützengewehr. Ihr müsst nun alle Gegner in dem Bereich ausschalten, damit Sam landen kann. Ihr dürft aber nur die auswählen, die keinen Sichtkontakt zu ihren Kameraden haben. Beginnt mit den beiden rechts außen auf dem Felsen und beobachtet genau, wie sich die Gegner bewegen. Wählt als nächstes den auf dem Felsen links und dann den einzelnen hinter der Mauer vor Kopf, wenn seine Kameraden gerade wegschauen. Die Gegner unter dem Baum splitten sich nach kurzer Zeit auf und ihr könnt sie nacheinander erledigen. Jetzt kann Sam landen.

Aktuelles Ziel: Weiter zum Dorf
Kobins Käufer finden
Tricopter-Reichweite erreichen

Splinter Cell: Blacklist - Homeland-DLC27 weitere Videos

Folgt dem Weg Flussaufwärts, bis ihr einige Gebäude am Ufer erreicht. Geht die Treppe hinauf und behaltet dabei die zwei Gegner bei dem Auto im Auge. Betretet rechts das Gebäude und klettert auf der Rückseite durch das linke Fenster. Hangelt euch zu dem Vorsprung rechts und zieht euch über die Mauer. Klettert an dem Holzgestell hinauf und lauft über die flachen Dächer weiter nach rechts, bis ihr eine Treppe nach unten erreicht. Benutzt sie und schleicht zu der Treppe im Felsen auf der gegenüber liegenden Seite. Lauft hinauf, öffnet das Gittertor und der Tricopter wird gestartet.

Aktuelles Ziel: Kobins Käufer identifizieren

Ihr steuert jetzt den Tricopter. Lasst ihn durch die Lücke oberhalb der Tür fliegen und wartet, bis die Wache vor euch verschwindet. Fliegt zu der Leiter geradeaus und links daneben zu dem Lüftungsgitter. Leider sind die Stimmen zu undeutlich, um sie jemanden zuzuordnen.

Aktuelles Ziel: Verdächtigen verhören
Verbindung mit Blacklist bestätigen

Betretet das Gebäude und nutzt drinnen die niedrige Mauer als Deckung. Die Gegner dort sehen euch nicht, wenn ihr rechts um die Kiste herumschleicht. Am Ende des vor euch liegenden Ganges befindet sich eine Tür zu einem Außenbereich. Sollte hier ein Gegner stehen, killt ihn lautlos und geht durch die kommende Tür wieder ins Gebäude. Folgt hier den Gängen nach rechts, um den Verhör-Raum zu erreichen.

Der Mann, der von Sam jetzt verhört wird, behauptet, vom MI-6 zu sein. Nach einem Retina-Scan erfahrt ihr, dass er schon seit 5 Jahren nicht mehr für die Briten arbeitet, sondern als Doppelagent entlarvt wurde. Nachdem ihr alle spärlichen Informationen aus ihm herausgeholt habt, steht ihr vor der Entscheidung ihn k.o. zu setzen, oder zu töten. Wir haben uns für die zweite Variante entschieden, da wir keinen Alarm riskieren wollten.

Aktuelles Ziel: Sendungsquelle finden
Findet die Quelle der Übertragung

Geht zu der Bodenluke und steigt in den Schacht zu einem Tunnel. Lauft hier nach draußen und klettert über die Felsen, bis ihr mit Hilfe eines herabhängenden Seils euch an der Felswand vor euch heraufziehen könnt. Klettert nach rechts und hier die Felswand hinunter auf den Boden. Bewältigt die nächsten Felsen und die Felswand, bis ihr ein Holzgestell unter einer Brücke erreicht. Zieht euch hier auf eine Plattform. Folgt dem Weg in ein Gebäudeteil hinein.

Vorsicht, hier befinden sich Gegner, die ihr lautlos ausschalten solltet. Durchquert von hier aus die Räume, bis ihr einen Außenbereich erreicht. In diesem halten sich sehr viele Wachen auf, klettert also über die Kisten in die zerstörten oberen Stockwerke der Gebäude. Auf diese Weise gelangt ihr zum Ende des Lagers. Lasst euch auf den Boden fallen, wartet ab, bis die Luft rein ist und schlitzt das Zelt auf. Geht hinein und durchquert es. Beobachtet den Laufweg der Wachen, damit ihr auf die andere Straßenseite kommen könnt. Geht dann hinter den Kisten in Deckung, klettert in einem günstigen Moment über die Kisten und geht rechts in einen Höhleneingang.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: