Sam Fisher ist zurück! Da der Agentenalltag im gesetzteren Alter aber nicht unbedingt leichter wird, geben wir euch mit unserer Splinter-Cell-Blacklist-Komplettlösung eine umfangreiche Hilfestellung an die Hand, mit der ihr das Abenteuer erfolgreich übersteht.

Splinter Cell: Blacklist - Homeland-DLC27 weitere Videos

Ein paar Dinge sind für euer Überleben unerlässlich. Die wichtigsten Hinweise haben wir für euch an dieser Stelle zusammengetragen. Nehmt euch diese Tipps und Tricks zu Herzen – sie könnten euer Leben retten.

Allgemeine Hinweise

1. Lampen
Helle Lampen sind ja schon aus Prinzip der natürliche Feind des Nachtsichtgeräts, aber nicht nur das, sie blenden euch auch meistens sehr. Die Gegner entdecken euch natürlich schneller, wenn ihr von einem Scheinwerfer angestrahlt werdet. Schießt Lampen also einfach aus. Da eure Waffen Schalldämpfer haben, ist dies kein Problem.

2. Munitionskisten
In einigen Abschnitten findet ihr Munitionskisten, an denen ihr eure Ausrüstung und eure Munition auffüllen könnt. Diese sind länglich und stehen meist etwas versteckt herum. Unsere Liste mit den Fundorten wird euch behilflich sein.

3. Stealth or shoot
Ihr könnt ihn einigen Abschnitten sowohl schleichen als auch schießen. Bevorzugt ihr die Schleich-Variante, müsst ihr einiges beachten. Wenn z.B. Glasscherben auf dem Boden liegen, latscht nicht einfach hindurch denn das verursacht einen Höllenlärm. Benutzt die Deckungen, damit euch Feinde nicht sehen, wenn ihr euch nähert. Schaltet ihr einen Gegner aus, könnt ihr ihn auch in Containern, Gebüschen oder hinter Ecken verstecken, indem ihr ihn dorthin tragt.

Sollte nämlich ein anderer Gegner seinen erledigten Kumpel entdecken, schlägt er Alarm. Betäubt ihr eure Gegner nur, werden sie nach einiger Zeit von selbst wieder wach, oder werden wiederbelebt....das kann riskant werden. In den Kapiteln, wo unter den aktuellen Zielen ein rotes Ausrufezeichen steht, dürft ihr nicht auffallen - also kein Geballer. In den anderen Kapiteln dürft ihr (wenn ihr mögt) auch ruhig mal die Sau raus lassen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: