Splatterhouse wurde zwar schon vor längerer Zeit auf einer Messe enthüllt, allerdings kurz darauf wieder auf Eis gelegt. Jetzt kündigte Namco Bandai das Spiel nochmals offiziell für Xbox 360 und PlayStation 3 an, das im nächsten Jahr erscheinen wird. Der Name Splatterhouse verrät es bereits: Es handelt sich um eine Neuauflage der 1988 erschienen Spielhallen-Fassung.

Splatterhouse - Neuauflage eines Klassikers mit viel Blut

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/1
Viel Blut gehört in Splatterhouse zum guten Ton.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Remake hält sich auch weiterhin an die Vorgaben für knallharte Schnetzelkost: Viel Blut, jede Menge Gewalt und selbstverständlich viel Blut. Man darf davon ausgehen, dass die deutsche Version stark zensiert wird. In Splatterhouse schlüpft ihr in die Rolle von Rick Taylor, der sich auf die Suche nach seiner verschwundenen Freundin Jennifer macht. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, ist sie ausgerechnet in der Schauervilla West Mansion verschollen gegangen.

In der Villa gibt es fiese Monster, die Rick natürlich an den Kragen wollen. Dank einer sogenannten Terror Maske macht er aus den Höllenbiestern aber Gulasch. Die Geschichte für das Spiel schreibt Gordon Rennie, der unter anderem durch Comics wie Necronauts und Judge Dredd bekannt ist. Laut den Entwicklern soll außerdem das legendäre 2x4 Kantholz wieder mit dabei sein.

Splatterhouse ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.