Nintendos Klempner Super Mario hätte eine Rolle im 'Wii U'-Shooter Splatoon spielen können, wie Schöpfer Shigeru Miyamoto in einem Interview mit der Edge verriet.

Splatoon - Nintendo dachte über Mario in Splatoon nach

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 46/541/54
Sein spritziges Vergnügen hatte Mario mit Mario Sunshine bereits - Zeit also für eine neue Marke.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So gab es einige hitzige Debatten innerhalb des Unernehmens darüber, wer die Hauptfigur in Splatoon werden sollte. Nämlich ob Mario oder doch ein Tintenfisch.

Als man dann über die Möglichkeit bezüglich Mario sprach, dachte man dabei natürlich an die Vorteile: jeder würde das Spiel haben wollen, sobald man ankündige, ein neues Mario-Spiel zu entwickeln.

Allerdings machte man sich gleichermaßen auch Sorgen darüber, denn wenn man Mario in die Hauptrolle gesteckt hätte, dann wäre man nicht in der Lage gewesen, eine neue Marke zu erschaffen.

Somit bleibt Mario Splatoon also fern und Nintendo baut eine neue Marke auf, die im nächsten Jahr auf der Heimkonsole starten wird.

Splatoon ist für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.