Wie schon bei den meisten anderen Inhalten von Splatoon gilt auch hier: Nach Veröffentlichung des Spiels kann sich bei den Spielmodi noch einiges tun. Nintendo hat bereits angekündigt, neue Modi folgen zu lassen.

Revierkampf

Wenn es einen Standardmodus im Nintendo-Shooter gibt, dann ist es dieser hier. Im normalen Online-Match (also nicht im Rangkampf) werdet ihr quasi einzig und allein im Revierkampf eure Runden ziehen, was jedoch keine schlechte Sache sein muss, da dieser Modus perfekt auf Splatoon abgestimmt ist.

Euer Ziel im Revierkampf ist schnell erklärt: so viel Fläche der jeweiligen Arena mit der eigenen Farbe bedecken. Dabei startet ihr als Teil eines Vierer-Teams und habt nur wenig Zeit zur Verfügung. Am Ende der Zeit erfolgt dann die prozentgenaue Abrechnung beider Teams, bei der die Truppe mit dem höheren Einfärbungswert gewinnt. Da kurz vor Ablauf der Zeit jeder noch schnell so viel Fläche wie möglich einfärben will, sind gerade die letzten Sekunden einer Partie oft noch mal ein richtiger Kraftakt und entscheiden nicht selten über Sieg oder Niederlage.

Splatoon - Multiplayer Trailer - Lasst die Revierkämpfe beginnen9 weitere Videos

Das klingt erst einmal simpel und wenig aufregend, bietet jedoch viel taktischen Spielraum, da ihr gegnerische Farbe jederzeit übermalen, euch eurer Sache also nie sicher sein könnt. Ihr müsst eure Augen quasi überall (oder besser: auf der GamePad-Karte) haben und dem Feind ein Schnippchen schlagen, wenn dieser gerade riesige Flächen einkleistert. Dabei müsst ihr von Situation zu Situation abwägen, ob es nun klüger ist, Jagd auf die Feinde zu machen oder sich eher auf das Färben zu konzentrieren.

Ballonduell

Das Ballonduell steht euch ausschließlich im lokalen Mehrspielermodus zur Auswahl und dient als etwas dröger Online-Ersatz für weniger Spieler. Ihr tretet gegen einen Freund an und versucht, in regelmäßigen Abständen auftauchende Ballons mit eurer Knarre abzuschießen. Das ist ungefähr so spannend wie es klingt und wenig taktisch.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: