Produzent Avi Arad sprach in einem Interview mit Kotaku über Spieleverfilmungen und kam dabei auf jene zu Mass Effect, Uncharted und Metal Gear Solid zu sprechen, an denen er beteiligt ist.

Spieleverfilmungen - Produzent Avi Arad spricht über Filme zu Mass Effect, Uncharted und Metal Gear Solid

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSpieleverfilmungen
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 22/231/23
Der Film zu Mass Effect wird noch lange auf sich warten lassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Avi Arad arbeitete an zahlreichen Marvel-Filmen mit, allen voran The Avengers - und um The Amazing Spider-Man sowie Blade und viele weitere Streifen kümmerte er sich ebenso. Er ist sich sicher, dass der Uncharted-Film sehr erfolgreich wird. Gerade das Thema rund um Antiquitäten-Klau und die Vater-Sohn-Geschichte seien interessant. Das Skript dazu besitze viel Chrakter.

Was den 'Metal Gear Solid'-Film betrifft, so bräuchte dieser noch mindestens drei Jahre Zeit. Er wird sich bald mit Kojima treffen und über den Film mit ihm reden. Wie er betont, stecke die Reihe voller Geschichten.

Keine guten Nachrichten hat er für 'Mass Effect'-Fans: gut fünf bis sechs Jahre noch würde es dauern, bis der Film realisiert wird. Es stecke eine große Idee hinter der Geschichte, nämlich, dass wir Menschen die am wenigsten entwickelten Lebewesen seien und auch jene, denen man am wenigsten Vertrauen schenke. Es sei so, als würde man der jetzigen Welt einen Spiegel entgegenstrecken. Wir seien jetzt die Aliens. Er jedenfalls liebe das Projekt, aber es gebe noch viel zu tun.