Die abgefahrensten Peripheriegeräte

- Wenn Hardwarehersteller das Unmögliche möglich machen...

alle Bilderstrecken
Wozu mit dem ganzen Körper epileptisch vor dem Fernseher herumhampeln, wenn sich Spiele mit Kontraktion der Gesichtsmuskulatur steuern lassen? Zukunftsmusik? Keinesfalls, dieses Science-Fiction-artige Szenario hätte bereits 1984 mit dem Atari Mindlink Realität werden können. Das Kopfband sollte ursprünglich für das Atari 2600 erscheinen, wurde aufgrund komplexer Entwicklungshürden und immenser Kosten aber schnell wieder eingestampft.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 1367/13661/1396
Kommentare (5)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
Nörgler
#5
ihr habt leider die pocket-station vergessen...
Antworten | Zitieren
0
Minkazi
#4
Garry schrieb:
Das ist ein kleiner Fehler, der durch unsere neue Darstellung der Highlights auf der gamona
Das ist ein kleiner Fehler, der durch unsere neue Darstellung der Highlights auf der gamona Startseite verursacht wird. Wir arbeiten dran, den Fehler zu beheben.


Ich finde die neue Darstellung gut. Man muss bei einigermaßen regelmäßigen Besuchen nicht mehr scrollen, um einen verpassten Artikel zu sehen. Above the fold!
Antworten | Zitieren
0
Garry
#3
Das ist ein kleiner Fehler, der durch unsere neue Darstellung der Highlights auf der gamona Startseite verursacht wird. Wir arbeiten dran, den Fehler zu beheben.
Antworten | Zitieren
0
Garry
#2
Huch, da hast du recht Minkazi, das ist ein Fehler. Natürlich soll das kein Voting sein. Wird behoben! ;)
Antworten | Zitieren
0
Minkazi
#1
Ich dachte hier kann man voten (impliziert zumindest der Startseiten-Header "Voting"). Das ist doch nur wieder eine Bilderstrecke :(
Antworten | Zitieren
2
Alle 5 Kommentare anzeigen