Spielekultur - Wehret dem Hype! Die overhyptesten Spiele der letzten beiden Jahre

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 1627/16351/1635
00:

Einleitung

von Darius Matuschak

Jahraus, jahrein findet die E3 in Los Angeles statt. So auch heute: Ab 21 Uhr wird EA ihre Konferenz der Öffentlichkeit präsentieren und hoffentlich viele neue Titel ankündigen. Grundsätzlich eine feine Sache, werden bei diesem Event doch meistens die Top-Titel schlechthin angekündigt.

Doch einen Haken hat das Ganze. Das Phänomen nennt sich gemeinhin "Hype" aka die überzogene Vorfreude auf kommende Titel. Hype macht uns blind für die Verfehlungen der Entwickler in der Vergangenheit, taub für die Kritik von Journalisten, die die gehypten Titel bereits anspielen durften. Und was kommt dann am Ende dabei raus? Zahlreiche enttäuschte Reviewer und Spieler. Das wollen wir keinesfalls, weshalb wir euch die Empfehlung mit auf den Weg geben: Lasst euch nicht hypen! Denn die folgenden Titel der letzten beiden Jahre wurden alle ihrem Hype nicht einmal ansatzweise gerecht.

mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Kommentare (1)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
Gouki78
#1
Ubisoft braucht sich gar nicht wundern, das sie derzeit einer Übernahmeschlacht ausgesetzt sind, welche sie verlieren werden...

Mal unabhängig, von den mageren Inhalten der Ubisoft Spiele, bin ich mal gespannt, wieviele Spiele es insgesamt noch braucht, bis Ubisoft erkennt, das Online Zwang und MMO Gameplay, keine Goldgrube sind.
Antworten | Zitieren
0